Donnerstag, 20. Juni 2019

Springende Pferde im Doppelpack - Ferrari 488 GTE Le Mans 2018 von Look Smart, 1:43

Bereits vor zwei Jahren konnte ich den damals brandneuen Ferrari 488 GTE in 1:43 prsentieren, aktuell habe ich fr die Vorstellung das spektakulr aussehende Auto von Clearwater Racing aus Singapur sowie die Evolutionsvariante von AF Corse ausgesucht.

Nachdem Ferrari in Le Mans 2017 die Amateurklasse gewinnen konnte, bei den Profis hingegen nur den 5. Platz erreichte, konnte man sich immerhin in der GT-Weltmeisterschaft sowohl den Fahrer-, als auch den Markentitel holen. Die Regenbogenfarben im oberen Teil der Windschutzscheibe der 2018er Autos sollen diese Titel symbolisieren, analog zum Regenbogentrikot des Straenweltmeisters im Radsport. Auch die Lackierung der AF Corse-Fahrzeuge wurde gendert, mir gefllt das neue metallicrot ausnehmend gut. Technisch gab es ebenfalls Fortschritte, deshalb bekamen die GTE Pro-Teilnehmer noch den Zusatz Evo angehngt, was man uerlich an vernderten Aerodynamikelementen sowie an zweigeteilten Auspuffendrohren erkennen kann. Die Optimierung des Fahrverhaltens knnen wir im Modell allerdings nicht nachvollziehen. Die Amateurfahrzeuge blieben fr 2018 noch unverndert, dort darf man erst im Folgejahr auf den Evo zurckgreifen.

Le Mans war auch 2018 kein Ferrari-Rennen, bei den GTE Pro beharkten sich Porsche, Ford und eine Corvette mit dem besseren Ende fr die Zuffenhausener, immerhin kamen alle drei Ferrari ins Ziel, der beste auf Platz 5 in der Klasse und 20 gesamt. Unser Fotomuster ordnete sich mit den Fahrern Calado/Giudi/Serra zwei Pltze dahinter ein, wer das Rennen dieses Jahr verfolgt hat, wei, dass genau dieses Fahrzeug mit der Startnummer 51 den GT-Sieg holte. Und der Clearwater-Ferrari landete unter "ferner liefen" auf Platz 36 gesamt, dafr war er sicherlich in chrom/orange/gelb der aufflligste!

Zu den Modellen fallen mir nur Superlative ein. Form, Details, Dekoration, da passt wirklich alles. Selbst so delikate Dinge wie die Chromfolierung des Clearwater-Ferrari bringen die Spark-Leute perfekt hin. Die Trgerfilme der Decals sind sehr przise zugeschnitten, was bei dem chromglnzenden Untergrund sehr wichtig ist. Die Unterschiede an Frontspoiler, Heckdiffusor und Auspuffanlage zwischen dem GTE und dem GTE Evo wurden natrlich reproduziert und die vielen Kleinteile sauber montiert. Rder und Bereifung, Cockpit, Motornachbildung unter der Heckscheibe, es gibt viel an Feinarbeit zu entdecken.

Leider hat man die Preise etwas erhht, ob Spark als Hersteller, Look Smart als Lizenznehmer oder Ferrari schuld sind, ist letztlich egal, auch fr 105 bis 110 Euro kommt man an diesen attraktiven Modellen nicht vorbei. Damit, dass man die Renner aus Maranello nicht zum Spark-Preis erhlt, muss man sich abfinden. Natrlich gibt es bei Look Smart auch die anderen Ferraris von Le Mans 2018, ob es allerdings fr Sammler und Hndler so prickelnd ist, wenn innerhalb krzester Zeit alle acht Versionen ausgeliefert werden, wage ich zu bezweifeln.

Unsere Besprechungsmuster kommen von Supercars in Mnchen, vielen Dank fr die Untersttzung.

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.