Mittwoch, 12. April 2017

Nur 2. Sieger im Prestigeduell - Ferrari 488 GTE Le Mans 2016 von Look Smart, 1:43

50 Jahre nach dem ersten Le Mans-Sieg des Giganten Ford gegen Ferrari gab es zumindest im kleinen Rahmen ein Wiedersehen: In der GTE Pro-Kategorie standen sich die spektakulren Ford GT und der neue Ferrari 488 GTE gegenber, natrlich waren in einer Nebenrolle auch Aston Martin, Corvette und Porsche vertreten. Ford gewann das Duell knapp vor dem hier prsentierten, von Risi Competizione an den Start gebrachten 488 GTE, ber die ganze Saison hatten die Renner aus Maranello den lngeren Atem und konnten die GT-Konstrukteurswertung knapp vor Aston Martin gewinnen.

Der im Dezember 2015 in Mugello prsentierte 488 GTE folgt auf die Rennversionen des 458, wird aber wie das Basismodell von einem 4 Liter-V8-Turbo angetrieben. Kurioserweise besitzt die Straenversion mit 670 PS eine viel hhere Leistung, die 520 PS der Rennausfhrung sind dem Reglement geschuldet, das aufgrund einer BoP (= Balance of Performance)-Regelung Gewicht und Leistung der konkurrierenden Autos etwa gleichsetzen soll. Das System ist nicht unumstritten, kann doch ein Bewerber seine wahre Leistungsfhigkeit leicht verschleiern, wie es Ford in Le Mans sicherlich betrieben hat. Beim Training waren die GT pltzlich um 4 Sekunden pro Runde schneller als bei den der Einstufung dienenden Testtagen. Aber egal, auf jeden Fall bieten diese GT guten Sport mit hochattraktiven Autos, und darber kann sich dann auch der Modellautosammler freuen.

Risi Competizione bildet neben AF Corse die Speerspitze von Ferrari fr den Einsatz der 488 GTE in der Weltmeisterschaft. Whrend die AF Corse-Autos mit ihrem Streifendesign eher auffllig dekoriert sind, gefllt der Risi-Renner mit seiner Grundfarbe Rosso Scuderia und relativ dezenten Sponsorenaufklebern. Vielleicht auch ein Grund dafr, dass der Abverkauf dieser Version rasant luft. Zum Modell fllt mir nur ein Wort ein: fantastisch! Sowohl die Grundform als auch jedes noch so kleine Detail sind perfekt reproduziert, die Fertigungsqualitt ist einmalig. Die Bilder sagen sicherlich mehr, selbst in den Detailaufnahmen wird kein Makel sichtbar. Besonders beeindrucken uns der Frontspoiler, der Diffusor am Heck, die Motornachbildung und die wunderschnen Rder mit den Scheibenbremsen dahinter.

Das Ganze hat natrlich seinen Preis, aber die edlere Verpackung mit dem Metallschild auf dem Vitrinenboden, die Lizenzgebhren und der Umweg ber Look Smart verteuert so ein Modell. Wir haben dennoch keinen Cent bereut, dieser Ferrari 488 ist eine Bereicherung fr die Vitrine. Jetzt warten wir natrlich auf den Ford GT, der sowohl von IXO als auch TSM angekndigt ist, mal sehen, wer dieses Rennen gewinnt und wer das bessere Modell frs Geld bieten wird.

Unser Fotomuster kommt von Raceland, vielen Dank fr die Untersttzung.

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.