Samstag, 14. Januar 2012

Langersehnt! - Opel Kapitn '54 in 1:43 von Starline Models

Erstaunlich, dass es immer noch wesentliche Lcken in der Sammlung deutscher Autos der Nachkriegszeit gibt. Starline Models hat sich nun an die Reproduktion des Opel Kapitn '54 gewagt, bisher war man auf den Kit von Hostaro angewiesen, jetzt liegt uns eine preiswerte Diecastminiatur vor.

Das Vorbild war der meistverkaufte Sechszylinder seiner Zeit, ein stattliches, komfortables Auto, das aufgrund seines extrem weichen Fahrwerks keinerlei sportliche Ambitionen besa. Dieser erste Kptn in Pontonform war sehr elegant, das Modelljahr 1956 brachte dann eine verfeinerte Version, bis 1958 dann der Schlssellochkapitn mit seinen zwei Panoramascheiben fr kurze Zeit die Nachfolge bernahm. Lediglich der Sechszylinder stammte noch vom Vorgnger, mit 68 bzw. ab Oktober 1954 71 PS war die Motorisierung ausreichend, vor allem die Elastizitt und die Durchzugskraft passten optimal zum Charakter der groen Limousine. Der Preis von 9.660,- und spter sogar 9.510,- DM war konkurrenzlos, kein Wunder, dass die Produktion von 11/53 bis 07/55 61 543 Exemplare betrug!

Wie gewohnt bietet Starline seine Neuheit gleich in vier Farbvarianten an, meine Favoriten sind der einfarbig hellgrne und der als wei bezeichnete , aber eher hellbeige Kapitn mit dem grauen Dach. Die Lackierungen sind sauber ausgefhrt, lediglich der Farbbergang an der A-Sule ist nicht immer perfekt. Die Gesamtform und die Detaillierung sind bis auf einige Schwchen, die noch gezeigt werden, sehr berzeugend. Schn, dass man inzwischen eingesetzte Trgriffe, Rcklichter und fotogetzte Scheibenwischer verwendet, zusammen mit den Schriftzgen, Opel-Logos und sauber bedruckten Zierleisten sieht der Opel edel aus. Die Rder mit Chromkappen, schwarzen Felgen und Weisswandreifen haben auch die vorbildgerechte Breite, im Innenraum finden sich zweifarbige Sitzbnke, detailliertes Armaturenbrett und Trverkleidungen sowie sogar getzte Pedale im Furaum. Lediglich das weie Lenkrad mit Hupring ist zu dick. Nach soviel Licht auch etwas Schatten: An der Frontpartie stimmt nicht alles: Der Quersteg msste einerseits lackiert sein, andererseits fehlen ihm zwei Zhne und das Opel-Logo auf der Motorhaube sitzt zu weit oben. berhaupt wirkt die Khlerffnung vor allem bei hellen Lackierungen zu wenig plastisch. Ansonsten gibt das Starline-Modell den Charakter des groen Opel sehr schn wieder. Am Unterboden sind die wichtigsten Details einfach dargestellt, schn ist die flache Auspuffblende.

Als Fazit lsst sich sagen, dass Starline weiter bemht ist, das Niveau seiner Modelle zu heben, damit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhltnis bietet, die kleinen Schwchen seien verziehen, wenn man machmal die greren Schnitzer bei wesentlich teureren Produkten sieht..

Wir danken Roland Ender von Starline Models fr die Untersttzung, Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.