Dienstag, 10. Februar 2015

Bulliger Athlet - Porsche 934 von Schuco, 1:18

Nach dem erfolgreichen Start der "Edition 18" war es bei Schuco sehr ruhig geworden. Schweirigkeiten mit den Lieferanten, Produktionswechsel... man hatte zahlreiche Probleme zu lsen. Doch diese Themen scheinen endlich Geschichte zu sein. Schon vor Weihnachten kamen einige 1:43-Neuheiten in den Handel und im Januar gab es dann auch endlich wieder Nachschub fr die 1:18-Sammler - der langerwartete Porsche 934 ist endlich da! Der auf dem 930 Turbo basierende Gruppe 4-Rennsportler ist in 1:18 schon seit langer Zeit als Exoto-Modell bekannt, aber inzwischen nur noch zu ppigen Preisen zu bekommen. Schucos neuer 934 ist rein finanziell gesehen mit 169,- EUR auch nicht unbedingt ein Schnppchen, aber zumindestens eine gnstigere Alternative. Aber natrlich nur, wenn das Modell auch qualitativ an die sehr gelungenen bisherigen Schuco-Modelle in 1:18 anknpfen kann!

Auf den ersten Blick gelingt dies dem 934 problemlos. Aus der schn gestalteten Verpackung entnommen, steht das Modell schn "satt" auf der Modellpiste. Das Fahrwerk ist gefedert, ein Feature, dem ich bekanntlich eher kritisch gegenber stehe, aber hier passt es perfekt. Der 934 wirkt sehr realistisch. Die Form hat man ebenso perfekt getroffen, die bulligen Proportionen hat Schuco sicher im Griff. Die Renndekoration bringt Schuco perfekt auf, das Lackfinish meines Modelles ist hochglnzend und bietet keinerlei Anlass fr Kritik. Alle Tren und Hauben lassen sich ffnen, die Spaltmae sind gleichmig und schmal.

Innen finden wir ein zweckmig eingerichtetes Cockpit mit schnem Armaturenbrett samt allen notwendigen Instrumenten. Ein netter Gag ist der Zndschlssel im Schlo, bei den Schuco-1:18-Modellen so etwas wie ein Markenzeichen des Herstellers. Der Sicherheitsgurt wird aus Textilmaterial nachgebildet. Im Heck finden wir den klassischen Sechszylinder-Turbomotor, den Schuco mit viel Liebe zum Detail umsetzt. Dominiert wird das Bild vom typischen Lfterrad, natrlich ist der Motor verkabelt und alle Teile sind realistisch eingefrbt. Gerade bei diesem Modell ist die Unterseite natrlich auch sehr wichtig und auch hier liefert Schuco eine Vielzahl an feinen Details ab. Die Auslasskrmmer sind vielleicht ein wenig zu hochglnzend und das kleine Abgasrohr hngt ein wenig zu tief, aber die detaillierte Ausfhrung von Vorder- und Hinterachse, die korrekte Darstellung aller Khlschluche und die vielen feinen Details am Motor wiegen diese kleinen Schwchen locker wieder auf.

Vorne sitzt der groe Treibstofftank nebst der Feuerlschanlage und natrlich hat man die Schnelltankverschlsse korrekt nachgebildet und alle Schluche und Kabel sind vorhanden. Auen mssen die schnen Leuchten Erwhnung finden. Die groen ffnungen im Frontspoiler sind mit feinen Gittern verschlossen. Die BBS-Rennfelgen sind korrekt proportioniert und schn fein gestaltet, sie runden ein berzeugendes Modell perfekt ab. Der 934 ist von Schuco als "Jgermeister"-Variante (limitiert auf 2.000 Exemplare) oder als die hie gezeigte "Vaillant"-Version (Limit 1.500 Exemplare) erhltlich. Eine schlicht weie Version soll in diesem Jahr noch folgen, aber es sind natrlich noch viele andere Varianten denkbar, Schuco meldet sich mit dem 934 jedenfalls eindrucksvoll zurck und weckt groe Vorfreude auf die nchsten Neuheiten.

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.