Sonntag, 21. Dezember 2014

Griechischer Wein(brand) - March 84G Porsche Cosmik Metaxa Norisring 1986 von Spark fr Raceland, 1:43

Wieder ein Exote mit Nrnberger Lokalkolorit aus Racelands Gold Edition: Der March 84G des griechischen Cosmik-Teams bildet eine schne Ergnzung fr die Gruppe-C- Sammlung. Wir stellen Vorbild und Modell vor.

Seit 1969 bettigt sich die Rennwagenmanufaktur mit der Produktion der unterschiedlichsten Fahrzeuge fr alle mglichen Rennserien. Fr die der Gruppe C hnlichen IMSA-GTP entstanden insgesamt 43 Chassis diverser Baureihen von 81P bis 88G. Die Triebwerke konnte der Kunde bestimmen, am meisten verbreitet waren Porsche- und Chevrolet-Motoren. In Amerika waren die March sehr erfolgreich, 1983 und 1984 holte man Marken- und Fahrertitel, ausserdem gewann ein March 1984 die 24 Stunden von Daytona, auch dieses Auto gibt es unter anderem von Spark.

In Europa war der March 84G ein Exot, wobei der griechische Team-Eigner und Rennfahrer Costas Los sein Auto mit dem Motor aus dem Porsche 962 ausrsten lie und damit 1985 und 1986 zu einigen Lufen der Sportwagen-WM antrat. Ein siebter Platz zusammen mit Christian Danner in Spa 1985 war das beste Ergebnis. Als beste Plazierungen 1986 blieben fr den Griechen ein 9. Platz in Brands Hatch zusammen mit Tiff Needell und ein 10. Platz auf dem Nrburgring, wo er von Volker Weidler untersttzt wurde. Bei den 100 Meilen von Nrnberg, dem WM-Lauf auf dem Norisring, musste Costas Los seinen Cosmik-March vorzeitig mit Problemen am Treibstofftank abstellen. Und in Le Mans wurde man wegen Inanspruchnahme fremder Hilfe disqualifiziert.

Costas Los war brigens der erste Grieche in der Sarthe, immerhin schaffte er 1987 einen 9. Rang, allerdings mit einem TIGA, insgesamt kam er auf 6 Teilnahmen bis 1993. Und der Sponsor Metaxa ist vor allem Griechenlandliebhabern ein Begriff, auf dem Auto wirbt man fr die bessere Qualitt dieses Weinbrands, wie die sieben Sterne auf Front und Flanke zeigen. Eine schne Abwechslung, wenn vielleicht schon zuviele Jgermeister-Renner in der Vitrine stehen!

Das Modell entspricht gewohnter Spark-Qualitt und der Vergleich mit den wenigen uns zugnglichen Originalfotos beweist, dass die Vorbildrecherche gelungen ist. Die schwarz-gelbe Lackierung ist hochglnzend und attraktiv, die Beklebung perfekt. Schn die Front mit den Scheinwerferabdeckungen und den Flgelelementen, die BBS-Felgen. Der Innenraum ist vorbildgem eher schlicht, der Heckflgel und der groe Diffusor sind fein reproduziert, allerdings msste der Diffusor meines Erachtens weiter heruntergezogen sein. Aber das ist wirklich nur eine Kleinigkeit, die die Freude an diesem Blickfang fr die Vitrine keinesfalls trbt. Wir mgen solche Exoten besonders gerne.

Unser Fotomuster kommt von Raceland , vielen Dank fr die Untersttzung.

Fotos und Text: Rudi Seidel, Dank an Friedrich Lmmermann fr die Hilfe bei der Vorbildrecherche

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.