Donnerstag, 28. Februar 2013

Wieder da - Mercedes 190 E 2,5-16 Evo II von AUTOart, 1:18

Der erfolgreiche Mercedes 190 E sollte den Untertrkheimer Stern auch im Motorsport wieder in die Erfolgsspur bringen. Daher wurden von Haustuner AMG auf Basis der Sportvariante 2,3-16 Renntourenwagen fr die Gruppe A aufgebaut, die in der deutschen Tourenwagenmeisterschaft fr Furore sorgen sollten. Zwar gab es Erfolge, aber selbst als man Superstar Klaus Ludwig 1989 in das Team geholt hatte, wollte der groe Triumph nicht glcken. Der Renn-190er musste aerodynamisch massiv berarbeitet werden, erst mit dem Evo I, dann mit dem 1990 prsentierten 190 E 2,5-16 Evolution II. Dieser Typ hatte sich optisch von der Basis weit entfernt, Front- und Heckschrzen waren komplett neu, die Kotflgel waren noch einmal weiter ausgestellt und auf dem Kofferraumdeckel thronte ein geradezu grotesker Heckflgel. Natrlich mussten solche tiefgreifenden Vernderungen homologiert werden und so entstanden 502 Straenexemplare des wilden Baby-Benz.

Ein Modell des Evo II im Mastab 1:18 hatte AUTOart schon vor einigen Jahren im Angebot, es ist schon lange ausverkauft und erzielt heute im bekannten Web-Auktionshaus hohe Notierungen. Nun hat man den sportlichen Mercedes wieder neu in den Handel gebracht. Das neue Modell ist aber nicht einfach nur eine Neuauflage, die Form wurde im einigen Bereichen modifiziert. So ist die Heckschrze nun neu modelliert worden und trifft das Vorbild deutlich besser als die zu flache erste Version. Leider hat man den wirklichen Schwachpunkt der Optik des Modelles nicht angefasst, immer noch ist der Khlergrill deutlich zu hoch, was die direkte Frontansicht etwas irritierend wirken lsst. Davon abgesehen ist das irritierende, fast schon groteske, Design des Evo II sehr gut getroffen.

Der Innenraum beweist eindrucksvoll, welche Qualitt AUTOart seit Jahren liefert. Die Instrumente, die Holzimitation, die fein bedruckten Schalter - alles exzellent dargestellt. Natrlich lassen sich alle vier Tren ffnen und hier gibt es auch Sicherheitsgurte aus Textilmaterial. Ebenso gut, wenn nicht sogar noch besser, ist das Bild unter der Motorhaube, die an filigranen Scharnieren ffnet. Der berhmte Vierzylinder prsentiert sich mit feinen Details, kompletter Verkabelung und exakt lackiert und bedruckt. Weniger Details hat naturgem der Kofferraum zu bieten, er ist mit Teppichnachbildung ausgekleidet und auch das Warndreieck im Kofferraumdeckel hat AUTOart nicht vergessen.

Die Scheinwerfer sind einmal mehr perfekt, wie auch die sehr realistischen Rckleuchten. Der Khlergrill mag falsch proportioniert sein, aber er ist fein durchbrochen und trgt einen ebenso feinen Mercedes-Stern. Die Felgen sind korrekt dimensioniert und geben den Blick auf die detaillierten Bremsennachbildungen frei. Zuletzt soll das hervorragende Lackfinish nicht vergessen werden, das die gelungene Optik gekonnt abrundet. Auch der neue Mercedes 190 E Evo II drfte fr AUTOart ein zu Recht begehrtes Modell werden!

Wir danken AUTOart fr die Bereitstellung unseres Besprechungsmusters!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.