Montag, 29. Oktober 2018

Auto Moto d'Epoca Padua 2018 - Alle Jahre wieder . . .

. . . knnte das Motto dieser Veranstaltung und unseres Besuchs lauten, aber fr italophile Autofans bleibt die Messe im Veneto, die immer am letzten Oktoberwochenende stattfindet, die Nummer 1. Beeindruckende Zahlen wie 120.000 Besucher aus ber 40 Lndern, 90.000 qm Ausstellungsflche, 5.000 prsentierte Fahrzeuge, 1.600 Aussteller sowie 700 akkreditierte Journalisten sind das eine, die Qualitt und die Raritt vieler Autos oder sonstiger Artikel das andere. Die starke Zunahme der Besucher bereits am Freitag mag den Veranstaltern recht sein, wer allerdings in Ruhe durch die Hallen spazieren will oder sogar einen Fahrzeugkauf in Erwgung zieht, sollte den hheren Preis fr das Fachbesucherticket und den Einlass am Donnerstag investieren. Dass sich das lohnt, sah man wieder am Freitag, manche Raritt war bereits am Morgen mit dem blichen "Venduto"-Schildchen versehen und hatte seinen neuen Besitzer gefunden. Die Aufteilung der Hallen blieb beim seit letztem Jahr bewhrten Muster, der regelmige Besucher konnte sich auf diese Weise schnell orientieren. Natrlich waren wieder einige Hersteller vertreten, Fiat, Alfa Romeo, Maserati, Bentley, Porsche, Mercedes, Volvo und Peugeot wren in erster Linie zu nennen, man nutzt diese Messe gerne, um Neuheiten in einen historischen Kontext zu stellen, wie zum Beispiel Volvo, wo man den neuesten Kombi zusammen mit einem Duett aus den 50er Jahren, einem 122 Kombi, einem 1800 ES "Schneewittchensarg" und einem 242 zeigte. Aber auch Raritten aus den Werkssammlungen wie der Lancia Delta Integrale als Sieger der Safari-Rallye 1988, ein Mercedes C 111 oder der Porsche LMP1 von 1998 waren ausgestellt. Den spektakulrsten Neuwagen zeigte Aston Martin, der DB4 GT Continuation ist wunderschn, erstaunlich, dass 25 Kufer sich fr ein so teures Stck ohne mgliche Straenzulassung finden. Aber auch bei Zagato war ein Neufahrzeug zu sehen, der Porsche 356 mit dem Abarth-Carrera hnlichen Aufbau ist erst gefertigt worden. Insgesamt werden neun Coups und neun Spyder auf alten 356-Chassis produziert. Fr Rallyefans war die Sonderausstellung genau das richtige, von der Alpine A110 ber Lancia, Audi, Opel bis hin zum Subaru Impreza waren einige der wichtigsten Fahrzeuge versammelt, dazu kamen natrlich noch das eine oder andere Auto, wie der Peugeot 504 Rallye auf dem Markenstand.

Die Hallen 7 und 8 sind das Mekka fr Modellauto- und Literatursammler, bieten aber auch einen tollen Ersatzteil- und Zubehrmarkt. Das Preisniveau ist meist hoch, aber das Angebot riesig. Sowohl alte Diecasts , vielfach mit Originalschachteln, aber auch Blech oder alte und neue Kleinserienmodelle sind neben der blichen Neuware im Angebot. Unter den anwesenden Modellherstellern fanden wir ABC Brianza, BBR, Arena, Tron, Laudoracing sowie I.V. Modelli, die auch eine groe Auswahl an Fertigmodellen anboten, der De Tomaso Pantera als Sieger des Giro d'Italia 1973 von Arena war uns mit 190 Euro dann doch zu teuer. Dafr gab es neben zwei Corgi Toys im Neuzustand und einem lange vergriffenen Spark-Lotus 40 den abgebildeten Fiat 500C Belvedere, ein antikes Kunststoffmodell von Ingap. Whrend der Bchermarkt fr uns dieses Jahr nicht so ergiebig war, ein neues Werk ber die Lancia Aurelia fr 119,- Euro erwies sich als enttuschend, konnten die mitreisenden Freunde sich ber eine hintere Originalstostange fr den Alfa Fastback Spider freuen, die sogar gnstiger als die meist angebotenen Replikas verkauft wurde.

In unserer Fotoauswahl haben wir uns wie gewohnt in erster Linie auf Sonderkarosserien und Raritten, meist aus Italien, beschrnkt, wer mehr sehen will, dem empfehlen wir wieder einmal Zwischengas, dort findet man wie gewohnt ausfhrliche Berichte mit vielen Fotos, natrlich nicht nur ber Padua. Die Bonhams-Auktion wurde bereits kommentiert, wir fanden die Auswahl der angebotenen Fahrzeuge nicht besonders herausragend, dementsprechend war auch das Ergebnis nicht gerade sensationell, dennoch scheint der Auktionator einigermaen zufrieden.

Folgende Fahrzeuge prsentieren wir im Bild:

Siata Daina Stabilimenti Farina 1952

Porsche 356 Zagato 2018

Aston Martin DB4 GT Continuation 2017

OSCA MT4

Fiat 1100 Coup Siata 1940

Fiat 1100 Coup Zagato 1952

Moretti Alger Le Cap Coup 1954

Fiat 600 Rendezvous Coup Vignale 1956

Fiat 1100 Derby Coup Bertone 1950

Lancia Augusta Berlina Stabilimenti Farina 1936

Fiat 1100 TV Coup Pininfarina 1955

Fiat 1100 Industriale Pickup 1957

Fiat 1900 B Granluce

Fiat 1400 Convertibile

McLaren M1C

Fiat Cinquecento Jollycar 2012 bei Bonhams (nicht verkauft)

Rizza Fiat 500 Strandwagen mit Elektroantrieb . . .

. . . und die passende Strandliege im Riva-Design

Gilco MM 205 Zagato 1949

Siata 636 Gran Sport 1938

Fiat 1100 Sleeping Viotti 1956

Fiat 1100 TV Turismo Veloce Vignale 1957

Fiat Abarth 1600 Karosserie in Restaurierung

Lancia Aurelia B20 Serie 1, fr 165.000,- Euro angeboten

Fiat 1500 Coup Vignale 1966

Veritas Nrburgring Coup 1952

Abarth Zagato ?, am Freitag bereits verkauft

Fiat 500 Roadster Weinsberg 1938

Volugrafo Bimbo 1948, am Freitag bereits verkauft

Abarth 207 A Spider Corsa Boano 1955, am Freitag bereits verkauft

Fiat 1100 Gran Turismo Viotti

Fiat 1300 Coup Siata 1963

OSCA MM in schner Dekoration

Lancia Augusta und Fiat 1100, originale MM-Teilnehmer von 1937 und 1949

Stratos-Modellautos von Arena in 1:43, schn, aber teuer . . .

Fiat 500 C Belvedere von INGAP, 1:32

Fotos und Text: Rudi Seidel

davdavoznoroznoroznoroznoroznoroznordavdavdavdavdavdavdavdavdavburstdavoznordavdavoznoroznordavdavdavdavdavdavdavdavdavdavdavdavdavdavoznoroznoroznordavsdrdavdavdavdavdavdavdavdavdavsdrdavoznor

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.