Freitag, 4. Dezember 2009

Deutsche Kioskserie!!! - Opel-Collection soeben erschienen. Wir geben Tipps zum Bezug

Nach dem aus Italien, Frankreich und anderen Lndern bekannten Muster gibt es jetzt auch bei uns eine Modellautoserie am Zeitungskiosk. Mit dieser Reihe soll die (hoffentlich nicht bald beendete) Geschichte der Marke Opel wiedergegeben werden. Die Modelle sind laut des Prospektes von IXO, tragen aber keinerlei Kennzeichnung. Das beiliegende Heft enthlt mehr oder weniger interessante Informationen ber Opel im allgemeinen und das jeweilige Vorbild im speziellen.

Das Startangebot fr 4,99 Euro enthlt das Commodore A GS/E Coup von 1970, die weiteren Modelle kosten dann 12,99 Euro. Demnchst erscheinen im 14-tgigen Rhythmus:
Manta B/GTE 1982, Kapitn P 2,5 1958, Calibra V6 1997, und spter Corsa OPC 2009, Lutzmann 1901, Lotus Omega 1993, GT 1973, Olympia Rekord Cabrio 1955, Diplomat V8 1968 usw.

Viele schon bekannte Fahrzeuge, aber auch einige, die es bisher noch nicht in Groserie gab. Die Frage nach der Qualitt stellt sich natrlich; das erste Modell liegt uns vor und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, der aber leider durch eine falsche Wiedergabe der Seitenfensterform sehr gestrt wird. Der Mastab wurde genau eingehalten, die Lackierung in rot mit der kompletten Kriegsbemalung, das Vinyldach , die Schriftzge sowie die Leuchteinheiten sind auf dem Niveau von 30-Euro Modellen. Stostangen, Trgriffe, sehr feine Spiegel, Zusatzscheinwerfer, Scheibenwischer und Heckblende sind als Chromteile angesetzt, die Zierleisten bedruckt. Der Innenraum ist gut detailliert und die Felgen sehr sauber reproduziert. Der Unterboden ist einfach, der Doppelrohrauspuff fehlt nicht. Man beachte die Originalreifengre 165 HR 14, und das fr ein 150-PS-Auto!

Ohne die Formschwche im Fensterbereich wre der Commodore ein gutes Modell, dass Minichamps die Form dieser Baureihe total verhunzt hat, ist ein relativ schwacher Trost. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens der Kapitn P 2,5 einwandfrei wird. Wir werden das beobachten! Im Internet findet man noch keine Informationen ber diese Serie, man knnte aber bereits per Post abonnieren. Auerdem ist im Prospekt als Kontaktadresse angegeben: Opel Collection Bestellservice, Postfach 103245, 20022 Hamburg, Tel. 030-611053730, Fax 030-611053731, email: opelcollection@interabo.de - ich hoffe, das hilft weiter, falls Sie am Kiosk keinen Erfolg haben. Unser Modell stammt brigens aus Mnchen von der Zeitschriftenabteilung im Kaufhaus Hertie.

Text und Fotos: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.