Montag, 4. Februar 2019

Spielwarenmesse 2019 | Vanguards 1:43

Auf dem groen Hornby-Stand finden sich neben Modelleisenbahn, Slot Racern und anderem Spielzeug auch die Neuheiten von Corgi Toys und der 1:43-Modellautolinie Vanguards. Whrend die alte Traditionsmarke neben LKWs und Militrfahrzeugen in 1:50, Bussen in 1:76 sowie Flugzeugen in 1:72 vor allem den Filmfan bedient, bleibt es bei Vanguards bei den bekannten 43ern in neuen (allerdings teilweise sehr interessanten) Varianten. Erfreulicherweise ist auch eine Formneuheit angekndigt, vom Jaguar XJ12 Series 2 LWB und dem Schwestermodell Daimler Double Six Series 2 Vanden Plas war allerdings auer Vorbildfotos noch nichts zu sehen.

Fr uns am interessantesten scheint ein Ford Lotus Cortina Mk 2, mit dem Graham Hill 1967 an der British Saloon Car Championship teilnahm. Mit speziellen Felgen, fehlenden Stostangen und dem typischen grnen Seitenstreifen ist das ein attraktives Modell. Aber auch der Ford Granada 2.8i Ghia in Metallicblau, der Sierra RS500 Cosworth oder der letzte in Abingdon gebaute MGB, ein Gummiboot-Roadster mit V8-Triebwerk wren reizvolle Ergnzungen der Sammlung. Der Ford Anglia hat als Harry Potters fliegendes Auto den Weg in die Filmwelt gefunden und auch das andere fliegende Fahrzeug, Corgis berhmtes Chitty Chitty Bang Bang, erlebt eine Neuauflage.

Sehr lobenswert ist der Katalog zu den Modellen, hier wird jedes Auto und seine Geschichte przise beschrieben. Leider sind die Vanguards bei uns nicht ganz leicht zu bekommen und attraktive Varianten schnell vergriffen. Und wie das nach dem mglichen Brexit aussehen wird, ist momentan noch nicht abzusehen.

Fotos: Georg Hmel, Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.