Freitag, 31. Januar 2014

Spielwarenmesse 2014 - Spark, 1:18

Das Spark-Programm im Mastab 1:18 wird von Jahr zu Jahr umfangreicher. Immer weiter arbeitet man die Liste der Le Mans-Sieger ab, in Nrnberg stand neben dem Sieger 2013, dem Audi R18, auch ein erstes Muster des Siegers im Jahre 1932. Damals gewannen Raymond Sommer und Luigi Chinetti auf Alfa Romeo 8C und schon das gezeigte Vorserienmodell berzeugte aus allen Blickwinkeln. Einige Details werden sich bis zur Auslieferung noch ndern - in erster Linie bekommt er natrlich noch feine Speichenfelgen - aber die Basis ist schon einmal sehr gelungen. Auch ein aktueller Le Mans-Klassensieger steht mit dem Porsche 911 RSR an, der 2013 in der GTE PRO Klasse die Lorbeeren einheimste. Dieses Modell wirkte vollendet und bereit fr den Fachhandel, aber leider konnte man uns noch keine genauen Termine sagen.

Das erste 24-Stunden-Rennen auf dem Nrburgring fand 1970 statt, es gewannen Hans-Joachim Stuck und Clemens Schickentanz auf einem BMW 2002 TI. Dieses Auto erscheint demnchst als Spark-Modell in 1:18, ein frhes Muster hatte man nach Nrnberg mitgebracht. Die Formen des 02ers, die ja nicht ganz einfach zu treffen sind, hat Spark gut im Griff und bis zur Auslieferung werden sicher auch die Details stimmen. Im Katalog ist das Modell nicht zu finden, ich vermute daher, dass es Teil der Sonderserie fr den deutschen Markt sein wird. Ein besonders extremer 2002 soll dann mit dem Schnitzer 2002 Turbo Gruppe 5 erscheinen, der von Walter Rhrl am Norisring gesteuert wurde. Ein Muster gab es leider noch nicht, aber schon die reine Ankndigung drfte bei vielen deutschen Rennsportfans Vorfreude auslsen!

Klassische Formel 1 bleibt ein Teil des Spark-Programmes, in Nrnberg prsentierte man den fertiggestellten Matra MS80 aus der Saison 1969. Das Modell reiht sich nahtlos in die Serie der fein detaillierten F1-Klassiker ein und gefllt besonders mit seinen aerodynamischen Hilfsmitteln und dem aufwndig nachgebildeten Triebwerk im Heck. Der Katalog verspricht auerdem F1-Youngtimer, wie den Williams FW07B, mit dem Alan Jones 1980 Weltmeister wurde, Nelson Piquets siegreichen Williams FW11B von 1987 oder den March Leyton House von 1990, den Ivan Capelli sensationell zu einem zweiten Platz beim GP Frankreich steuerte. Klassischer wird es mit dem March 711 von Ronnie Peterson und dem Renault RS01 aus dem Jahre 1977.

Der schon seit lngerem angekndigte Lotus XI geht seiner Vollendung entgegen, das Messemuster traf den Charakter des kleinen Sportwagens schon sehr genau. Da sind natrlich sicher auch einige Rennvarianten in Planung! Etwas berraschend ist hingegen der Porsche 901 als Spark-Modell, wo doch CMC mit seinem faszinierenden High-End-Modell und AUTOart mit einem nicht minder schnen Modell des ersten 911 den Markt eigentlich ausreichend abgegrast haben. Das Modell spielt die Strken von Resine jedenfalls perfekt aus: Exakte Proportionen, messerscharfe Konturen und Spaltmae. Im Katalog kndigt Spark noch eine hchst spannende Reihe klassischer Aston Martin an. Aston Martin DB4 Coup, DB4 Convertible und DB4 GT waren aber leider noch nicht als Muster zu sehen. Auf diese drei Modelle bin ich persnlich sehr gespannt!

Text & Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.