Donnerstag, 26. Januar 2012

Historisches aus Maranello - Ferrari 212 Inter Vignale von Hot Wheels Elite, 1:43

Neben den typischen "Mainstream"-Ferrari wie F40, Enzo oder dem jeweils aktuellen Modellprogramm aus Maranello, hat man bei Hot Wheels Elite immer auch ein Herz fr die etwas ausgefalleneren Typen mit dem berhmten "Cavallino". So bescherten die Amerikaner den 1:18-Sammlern einen wunderbaren 410 Superamerica und nun bringt man in 1:43 einen Wagen aus der Frhzeit von Enzos Edelschmiede, den Ferrari 212 Inter mit Vignale-Karosserie. Der 212 war im Gegensatz zu seinen Vorgngern nicht primr als Rennsportwagen ausgelegt, sondern sollte Ferrari auch im Markt der Straensportwagen etablieren. Unter den Hauben der u.a. von Vignale, Ghia, Touring und Pininfarina gestalteten Karosserien steckte ein weiterentwickelter Colombo-Zwlfzylinder mit 2,6 Litern Hubraum, der seinerzeit fr ordentlichen Schub sorgte.

Bei der Modellumsetzung eines solchen Autos gibt es zunchst fr die Entwickler das groe Problem, welches Vorbild man genau nachbilden mchte, denn alle 212 Inter waren im Prinzip Einzelstcke und unterschieden sich mehr oder weniger deutlich voneinander. Hot Wheels Elite hat sich fr ein von Vignale karossiertes Exemplar mit einer schlichten, aber eleganten Linie entschlossen. Mehrere Wagen wurden in diesem Stil gestaltet, das Modell scheint dem Exemplar mit der Fahrgestellnummer 0157EL nachempfunden zu sein, das 1955 in die USA kam und nach einer aufwndigen Restauration vor kurzem verkauft wurde. Der Vergleich mit Bildern des Originales zeigt, dass man bei Hot Wheels Elite die Form dieses frhen Ferrari gut im Griff hat und die Vignale-Linie berzeugend trifft. Die Rder wirken etwas klein, aber auch dies ist absolut korrekt, nur die Spur ist ein wenig zu breit - so stmmig stand der 212 nicht auf seinen schmalen Rdchen.

Wie das Vorbild so ist auch der 1:43-Inter zweifarbig lackiert und Hot Wheels Elite gelingt dies mit messerscharfen Trennkanten und mit perfektem Glanz, auch fllt der Lackauftrag nicht so dick aus, wie bei den Modellen dieses Herstellers fter zu finden. Vorne sitzt der Khlergrill in seinem Chromrahmen, natrlich wurde das Gitter filigran getzt ausgefhrt. Ebenso filigran prsentieren sich die Scheibenwischer und die winzigen Hebel an der Kofferraumhaube.

Die Scheinwerfer sind gelungen, die feinen Chromteile fr Rckleuchten und den Luftauslass an der Seite sind ebenfalls sehr schn. Sehr fein fallen die Chromrahmen um die Scheiben aus, die dezente edle Akzente setzen. Der Innenraum ist, wie meist in dieser Baugrsse, etwas schwer zu erkennen, aber am aufwndig detaillierten Armaturenbrett lsst sich erkennen, dass Hot Wheels Elite auch hier ganze Arbeit geleistet hat.

Zuletzt sollen die sehr schnen Felgen Erwhnung finden, die man dem 212 spendiert hat und die das gelungene Bild perfekt abrunden. Es wre wnschenswert, dass sich Hot Wheels fter solchen automobilen Raritten widmet, diese hier gefllt mir ausgesprochen gut!

Text und Fotos: Georg Hmel

Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43Ferrari 212 Inter Vignale, Hot Wheels Elite, 1:43

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.