Sonntag, 5. Dezember 2010

Fr Sportfahrer und gekrnte Hupter - Neuheiten von Starline Models

Zwei sehr unterschiedliche Autos hat sich Starline Models fr die aktuellen Neuheiten ausgesucht: Das Siata 208 CS Coup und den Lancia Flaminia Presidenziale. Auf jeden Fall beweist man damit, dass man weiterhin interessante Lcken im Modellangebot fllen will. Wie die neuesten Produkte gelungen sind, knnen Sie bei uns sehen und lesen.

Im Dezember erscheinen brigens neue Versionen der Opel-Lieferwagen, den angekndigten Kapitn 1954 und weitere Neuheiten gibt es in Nrnberg zu sehen.

Siata 208 CS Coup Stabilimenti Farina 1953

Die Firma Siata wurde bereits 1926 in Turin gegrndet, ihr Hauptziel war das Tunen von Serienautos, die vorwiegend von Fiat kamen. In Deutschland gab es in den 60er Jahren sportlichere Varianten des Fiat 1500 zu kaufen, wie den 1500 TS und das entsprechende Coup, und mit dem kleinen Retro-Spider Spring auf 850er-Basis kam dann 1970 das Ende der Marke.
Der 208 verwendete den Motor des legendren Fiat 8V, allerdings konstruierte man bei Siata einen eigenen Rahmen und neue Aufhngungen. Whrend der 208 S den unvernderten Fiat-Motor einbaute, kamen beim CS Doppelvergaser zum Einsatz, die eine Ausbeute von 122 PS ermglichten. Es gab die unterschiedlichsten Aufbauten, vom Rennspider bis zum sehr distinguierten Stufenheckcoup von Bertone, Starline hat mit dem Sportcoup von Stabilimenti Farina sicherlich die aufflligste und aggresivste Variante gewhlt. Mit dem breiten Khlergrill, der geduckten Form und den Klappscheinwerfern erinnert der Siata an ein Raubtier. Bei der Mille Miglia waren die Erfolge berschaubar, 1953 belegten die schnellsten Coups die Pltze 34, 50 und 55. . . Und nachdem Fiat den 8V bald sterben liess, war auch dem Siata 208 kein langes Leben beschieden.

Wie gewohnt, liefert Starline gleichzeitig verschiedene Varianten aus. Neben einem blauen Coup mit geschlossenen und einem roten mit offenen Schlafaugen gibt es noch zwei Autos von der Mille Miglia 1953. Ansonsten sind die Abweichungen minimal, das blaue Auto hat noch Zusatzscheinwerfer im Grill. Die aggresive Front ist gut wiedergegeben, allerdings wirken die Fensterflchen, vielleicht auch durch die relativ dick gesilberten Fensterrahmen, ziemlich niedrig, was die Proportionen des Siata doch verflscht. Die Anbauteile sind ok, durchbrochener Grill, eingesetzte Trgriffe und Rcklichter, Scheibenwischer und Speichenrder sind hingegen auf der billigen Seite, Siata-Logo, Lackierung und Oberflchen sind einwandfrei, gegenber dem Cisitalia ein klarer Fortschritt. Im schlecht einsehbaren Interieur finden sich Schalensitze, Schaltknppel und ein in Wagenfarbe lackiertes Armaturenbrett mit Instrumenten. Allein die Vorbildauswahl macht uns schon froh, und wer will, kann mit fotogetzten Speichenrdern (z. B. von Tin Wizard) und schneren Wischern das Modell mit wenig Aufwand verfeinern.

Lancia Flaminia Presidenziale Pininfarina

Im Jahre 1960 bestellte die italienische Regierung bei Lancia 4 Landaulets auf verlngerter Basis (Radstand 3,35 m) der Flaminia, damals Italiens grter Limousine. Die Autos bekamen Pferdenamen, Belfiore, Belsito, Belvedere und Belmonte, und wurden fr Reprsentationszwecke eingesetzt, erstmals 1961 beim Besuch der englischen Knigin. Zwei, nmlich Belfiore, Zulassung Roma 454308 und Belsito, Roma 474229, gehren heute noch zum offiziellen Fuhrpark, die anderen beiden sind im Besitz eines rmischen Anwalts. Meistens wurden die Flaminias brigens mit Spezialwaggons per Bahn transportiert, ihr hohes Gewicht und die kurze bersetzung machten lngere Fahrten zur Qual. trotz ihrer Lnge von rund fnf Metern wirken die Fahrzeuge aber zierlich und elegant, vor allem im Vergleich zu anderen Reprsentationsfahrzeugen.

Drei verschiedene Versionen sind im Angebot:
Der erste Auftritt der Flaminia in Rom mit den Staatsgsten Queen Elizabeth und Prinz Philipp
Die Erffnung des Montblanc-Tunnels 1965 mit De Gaulle und Saragat
Ganz aktuell: Staatsprsident Napolitano in Rom 2009

Das Modell von Starline zeigt gelungene Proportionen und die elegante Form des Vorbilds. die dunkelblaue Lackierung ist sauber aufgetragen, leider gibt es ab und zu Kleberflecken, die nicht zu eliminieren sind. Die Verzierungen sind wie gewohnt ein Mix aus Anbauteilen und Bedruckungen bzw. Schablonenlackierungen, der Gesamteindruck ist durchaus gut. Allerdings sind Wischer, Standartenhalter und Khlergrill nicht wirklich filigran. Der Dachaufbau mit matter Fahrerplatzabdeckung und Seitenfenstern vermag zu gefallen, der Innenraum wirkt trotz einiger Bedruckungen etwas plastikhaft. Die Figuren sind nicht besonders hochwertig, erwecken aber das Modell in gewisser Weise zum Leben. Meiner Meinung nach ist das Geschmackssache, leider bietet Starline die Flaminia derzeit nur mit Personen an! Trotz leiser Kritik an manchen Details berzeugt uns dieses Prsidentengefhrt, neben anderen Autos fr gekrnte Hupter muss er sich bestimmt nicht verstecken, vor allem, wenn man sieht, zu welchem Preis das Modell angeboten wird!

Text und Fotos: Rudi Seidel

Wir danken Starline Models fr die Untersttzung.

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.