Dienstag, 5. Oktober 2010

Das Beste der Neunziger - Mercedes-Benz S-Klasse V140 von Norev, 1:18

Als Mercedes-Benz 1991 die dritte Generation der S-Klasse vorstellte, da rechnete man sicher nicht mit der eher mssigen Begeisterung von Publikum und Fachpresse. Sicher, zweifellos hatte man einmal mehr den Anspruch des "besten Autos der Welt" durch berlegenen Komfort und zahlreiche technische Innovationen eingelst, aber der Funke wollte nicht berspringen - ganz im Gegenteil. Bruno Saccos Design trug durch die wuchtige, massive Linie einen groen Teil dazu bei. Erst 1994 besserte sich die Situation, als man die Baureihe W140 einem groen Facelift unterzog, das die Problemzonen der S-Klasse gekonnt kaschierte.

Die Jahre waren gndig zur groen S-Klasse. Das Design hat sich tatschlich als zeitlos erwiesen und wirkt heute, neben den chaotischen, aufgeregten Entwrfen aus dem Mercedes-Designstudio wohltuend elegant. Zeit also, diesem Auto ein Modell im Mastab 1:18 zu gnnen. Auf der Spielwarenmesse gab es berraschend ein Muster der S-Klasse bei Norev zu sehen, jetzt ist das fertige Modell erhltlich. Zunchst ist Norevs groer Benz in recht schrgem Trkismetallic bei Modelcarworld und bei Mercedes in dunklem Graumetallic zu bekommen. Das demnchst erscheinende Fachhandelsmodell trgt das ebenfalls recht schrge Bornitmetallic - definitiv eine Farbe der Neunziger!

Norevs Modell berzeugt zunchst durch exzellente Wiedergabe des Sacco-Designs. Man orientiert sich am facegelifteten Modell und bildet die Variante mit langem Radstand nach (Baureihe V140). Die Lackoberflche unseres Musters war hochglnzend, die Spaltmae der Karosserieteile erfreulich gering. Alle Tren und Hauben lassen sich ffnen, innen hat man die luxurise Optik des Vorbildes sehr gut getroffen. Alle Teile sind lackiert, spielzeughafter Plastiklook ist hier nicht zu finden. Schalter und Bedienelemente sind teilweise przise bedruckt. Gelungen auch die imitierte Holzoptik an Lenkrad, Armaturenbrett und Trinnenseiten, Norev versucht hier tatschlich, Premium-Ansprche zu realisieren.

Hinten finden wir einen teppichausgekleideten Kofferraum, vorne sitzt eine ordentliche Nachbildung des Reihensechszylinders, die allerdings etwas mehr Tiefe brauchen knnte. Dennoch, auch hier leistet sich das Norev-Modell keine echte Ble. Betrachten wir abschlieend noch die filigranen Beschriftungen per Metallsticker, die gelungenen Felgen und die sehr schnen Leuchten vorne und hinten, die ausreichend Tiefe und gute Detailierung besitzen. Mit Modellen dieses Kalibers wird Norev zweifellos im Revier der Premium-Modellanbieter wildern knnen!

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.