Dienstag, 7. September 2010

Der erste neue Jaguar nach 1945 - Mk V Saloon von NEO Scale Models in 1:43

Nachdem man die Produktion mit den Vorkriegsentwicklungen wieder aufnahm (als Modell von Oxford Diecast wohlbekannt), prsentierte Jaguar 1948 eine neue groe Limousine, den Mk V. Technisch betrat man mit vorderer Einzelradaufhngung und hydraulischen Bremsen Neuland, der ohc-Motor blieb allerdings vorerst dem einen Monat spter vorgestellten Sportwagen XK 120 vorenthalten. Der Saloon war weiterhin mit den 2,7- oder 3,5-Liter-ohv-Sechszylindern lieferbar, die natrlich mit 104 bzw. 126 PS bei ber 1600 kg Leergewicht keine Bume ausrissen. Das moderne Triebwerk bekam dann erst der 1950 erschienene Mk VII, den wir ja ebenfalls als Modell von NEO oder Oxford kennen. So blieb der Mk V irgendwie ein bergangsprodukt, das aber formell durchaus reizvoll ist.

NEO Scale hat sich wohl zum Ziel gesetzt, alle Jaguar Limousinen nachzubilden, und die bisherigen Ergebnisse erfreuen den Sammler. Das ist auch beim Mk V der Fall. Ohne sich hier in den besser auf den Bildern ersichtlichen Einzelheiten zu verlieren, kann man dieser Miniatur hohe Qualitt besttigen. Die zahllosen Anbauteile sind bei unserem Muster durchwegs gut verarbeitet, der Gesamteindruck ist glnzend wie auch die Zweifarbenlackierung, die dem Saloon gut steht. Innen sieht es mit viel Holz und Armaturenbrettdetails gediegen aus, lediglich die roten Stze wirken etwas plastikhaft. Und wenn wir schon am Kritisieren sind, knnte man die Positionierung der Zusatzscheinwerfer und die etwas klobigen Stostangen bemngeln. Aber das sind Kleinigkeiten bei einem ansonsten beeindruckenden Modell. Wem es wichtig ist, der Jaguar rollt gut, was bei Resinmodellen nicht selbstverstndlich ist, die wie beim Mk VII/VIII leicht geffneten Dreiecksfenster sehen toll aus und das offene Schiebedach ermglicht einen Blick ins Interieur. Ob die Auenspiegel wirklich notwendig sind? Wenigstens sind sie ziemlich filigran.

Dank NEO ist es mglich, eine beeindruckende Reihe von Jaguar Saloons in die Vitrine zu stellen, eine wirklich erfreuliche Sammlung. Unser Fotomuster kommt wieder von Supercars aus Mnchen, vielen Dank fr die Untersttzung.

Text und Fotos: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.