Montag, 12. Juli 2010

Back to the roots - Porsche Boxster Spyder von Minichamps, 1:43

Warum nicht gleich so? Warum musste der 1996 erstmals prsentierte Porsche Boxster erst jahrelang ein Dasein als Lifestyle-Roadster mit elektrischem Verdeck und komfortabler Ausstattung fristen, bis man in Zuffenhausen auf die Idee kam, ihn als leichte Sportvariante mit magerer Ausstattung, aber verschrfter Optik zu bringen? Knapp 80 Kilo hat der Boxster Spyder abgespeckt, statt Trgriffen gibt es Stoffbnder, die komfortablen Sportsitze weichen kompromisslosen Kohlefaserschalen. Mit 320 PS hat er leistungsmig zugelegt und sprintet jetzt in 4,7 Sekunden auf 100 km/h. Anteil daran hat natrlich auch der Verzicht auf das schwere Verdeck, stattdessen gibt es ein schmal geschnittenes Stoffmtzchen, das wie ein Zelt ber das Cockpit gespannt werden will.

Als Designfanatiker berzeugt mich aber in erster Linie die Optik. Der Heckbereich trgt jetzt Hcker im Stil des Carrera GT, auch die Frontschrze wurde angepasst - und schon steht der Boxster ganz anders da. Ein bildhbsches Auto, findet selbst ein bekennender Porsche-Nicht-Enthusiast. So freut mich auch sehr, dass Porsche bei Minichamps ein Modell in Auftrag gegeben hat. Die erste Variante des neuen 1:43ers kommt im weien Prsentationslook und gefllt spontan aus allen Blickwinkeln. Die neue Linie ist hervorragend getroffen!

Begeisternd die Scheinwerfer mit viel realistischer Tiefe, dasselbe gilt auch fr die Rckleuchten, die ebenso lebensecht wirken. Das Cockpit liegt offen vor dem Betrachter und auch da zeigt Minichamps Liebe zum Detail. Der Mitteltunnel in Wagenfarbe, die schmalen Kohlefasersitze und das karge Armaturenbrett hat man perfekt umgesetzt. Oben auf dem Armaturenbrett thront die Stoppuhr fr die Messung der Rundenzeit - hoffentlich auerhalb des Wohngebiets. Natrlich fehlt auch dem Modell die Sichtblende ber den Instrumenten, umso besser knnen wir die detailierten Skalen bewundern. Beachtenswert auch die feine Nachbildung des Windschotts hinter den Sitzen - eines der wenigen Zugestndnisse an verwhnte Gemter.

Die feinen Felgen samt neuer Bremsanlagen hat Minichamps ebenso exakt umgesetzt wie die filigranen roten Befestigungsbgel fr das Notverdeck. Dieses liegt dem Modell brigens als gut passenden Plastikteil bei - ein netter Gag! Ein sehr attraktives Modell eines sehr attraktiven Vorbildes.

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.