Samstag, 1. Mai 2010

Das Knguruh von Porsche - 904/8 Bergspyder von Provence Moulage in 1:43

Fr die Rennsaison 1965 entwickelte Porsche aus dem wunderschnen 904 GTS Coup einen extrem kompakten, leichten und ziemlich hsslichen Bergspyder, der schnell den Spitznamen Knguruh verpasst bekam. Insgesamt wurden fnf dieser Fahrzeuge gebaut, die zwar auf dem 904 basierten, aber 906-Fahrgestellnummern bekamen. Die ersten beiden wurden mit je einem 6- und 8-Zylindermotor bestckt und ausgiebig getestet. Der erste internationale Einsatz erfolgte bei der Targa Florio, wo allerdings die Toppiloten Bonnier und Graham Hill auf ein Coup umstiegen, weil der Schwede mit dem Fahrverhalten des Spyders nicht zufrieden war. Gerhard Mitter und Colin Davis bedankten sich fr den Einsatz mit dem zweiten Gesamtrang hinter dem Ferrari von Bandini/Vaccarella. Im Training zum 1000-Km-Rennen am Nrburgring zerstrte Mitter einen der Spyder, ohne sich zu verletzen, danach wurden die Autos nur noch bei Bergrennen und nationalen Veranstaltungen eingesetzt. Zwei weitere Spyder wurden durch Unflle zerstrt, die anderen beiden gingen nach Amerika und Australien, wo sie noch einige Jahre im Einsatz waren. Genaue Informationen findet man im Standardwerk Porsche 906 von Jrgen Barth und Ulrich Trispel, unsere Besprechung finden Sie in unserer Rubrik Automobile.

Das Modell zum Vorbild gibt es von Provence Moulage, der Resinmarke von Norev. Im offiziellen Programm findet man die Versionen vom Nrburgring und Norisring 1965; die von uns prsentierte Targa-Florio-Variante wurde exklusiv fr das Porsche-Museum produziert, ist aber zu normalen Preisen im Internet zu finden.

Aus der Verpackung nehmen wir ein schn detailliertes Resinmodell mit sehr filigranen Anbauteilen. Die silberne Lackierung ist fein aufgebracht, die blauen Rennnummern heben sich gut ab. Rundum fotogetzte Lftungsgitter, Innen- und Aussenspiegel, Scheinwerfer und Rcklichter sowie besonders feine Scheiben und Rahmen ergeben einen guten Gesamteindruck. Auch der Innenraum ist fein detailliert, soweit ich das auf Fotos beurteilen kann, gab es wirklich noch keine Sicherheitsgurte! Felgen und Reifen sind von guter Qualitt, allerdings wirkt der Spyder auf Fotos wesentlich hochbeiniger als das Modell von Provence Moulage. Auch die Windschutzscheibe ist im Vergleich zur Karosserie recht hoch.

Fr die Porsche- oder Rennsportsammlung ist dieser auffllige Spyder sicherlich eine schne Ergnzung, vom gleichen Hersteller gibt es auch noch den spteren 909 Bergspyder.

Text und Fotos: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.