Freitag, 24. Juli 2009

Kleine Schmuckstcke - Die neuen 1:64er von Minichamps

Auf der Spielwarenmesse Anfang des Jahres waren sie wohl eine der grten berraschungen: Komplett neuentwickelte Modellautos im Mastab 1:64. Diese Baugre ist im Programm der Aachener nicht wirklich neu, Mitte der 90er Jahre gab es schon einmal eine Serie von Modellen, die allerdings eher einfach detailiert ausfielen. Fr die neu angekndigten Exemplare hingegen versprach man faszinierende Details und perfekte Formen wie bei den 43ern, nur eben eine Nummer kleiner.

Die ersten sechs Modelle sind nun erhltlich, in den folgenden Monaten werden ebenfalls jeweils sechs Modelle die Reihe fortsetzen. Die Erstlinge sind auf jeweils knapp 5.000 Exemplare limitiert, die Preise liegen mit unter zehn Euro auf einem sehr gnstigen und durchaus taschengeldfreundlichrn Level. Die entscheidende Frage lautet aber natrlich: Knnen die kleinen Aachener denn die groen Versprechungen erfllen? Ja, sie knnen - und wie! Aber schauen wir uns die Sechs doch einmal einzeln an.

Beginnen wir mit dem Modell mit dem (nach Meinung des Rezensenten) wohl schnsten Vorbild. Der Alfa Romeo 8C Competizione gefllt zunchst schon einmal mit seiner herrlichen Lackierung in elegantem Rotmetallic, die hochglnzend und perfekt verarbeitet wirkt. Scheinwerfer und Rckleuchten sind einzeln eingesetzt, Khlergitter schwarz bedruckt und winzige Alfa-Logos aufgedruckt. Die herrlichen Felgen geben den Blick auf Metallbremsscheiben frei, das Modell steht gut auf der Modellstrae. Aber vergessen Sie nicht, einen Blick durch die schmalen Fenster zu werfen! Drinnen steckt ein detailiert bedrucktes Interieur inklusive silbern ausgelegter Mittelkonsole und nachgebildeten Instrumenten.

Der Bentley Continental GTC in elegantem Wei glnzt mit zahlreichen Drucken fr die Chromleisten des Vorbildes. Auch hier sind die Felgen echte Hingucker, auch der feine Brite bietet Metallbremsscheiben und feine Logodrucke. Besonders wichtig natrlich die filigrane Nachbildung des Bentley-typischen Khlergrilles, aber auch die Scheinwerfer und Rckleuchten hat Minichamps sehr gut umgesetzt. Aber das Highlight drfte wohl die aufwndige Innenausstattung samt perfekt verarbeiteten Wurzelholzdecals und sehr exakten Instrumentennachbildungen sein.

Ein perfektes Interieur hat auch der Mercedes McLaren SLR Roadster zu bieten. Silberne Akzente, Instrumentendecals, schwarz abgesetzte Schalter - und das in 1:64. Auch hier sind natrlich die Karosserielinien makellos getroffen und der Lack hochglnzend. Man beachte die Rckleuchten mit ihren LED-Nachbildungen! Die sichelfrmigen Felgen sind hervorragend, die Metallbremsscheiben zeigen sogar die Lochung des Vorbildes.

Die letzten drei Modelle stammen alle aus Zuffenhausen. Zunchst widmen wir uns dem Porsche Cayman, der in sattem Rot auf seinen gelungenen Felgen steht. Auch hier gefallen die Scheinwerfer, die berraschend viel Tiefe zeigen. Die schwarz ausgelegten Lftungsffnungen knnen auch hier berzeugen, wie die extrem filigranen Logos und Schriftzge aus Metallstickern. Beachten Sie das winzige Porsche-Logo!

Dieses lsst sich auch am Porsche Cayenne GTS finden. Das grte Modell dieser Auslieferung bietet alle Qualitten der anderen Modelle und gefllt besonders durch die sehr przise Bedruckung der Scheibenrahmen und die realistisch ausgelegten vier Endrohre. Natrlich sind auch hier Metallbremsscheiben hinter den filigranen Felgen zu finden und die geffnet dargestellten Seitenscheiben lassen einen Blick auf das fein detailierte Interieur zu.

In sattem Giftgrn glnzt das letzte Modell der ersten 1:64-Serie, der Porsche 911 GT3 RS. Hier gibt es im Innenraum einen grn abgesetzten berrollkfig und detailierte Sportsitze (und natrlich auch bedruckte Instrumente). Die schwarzen Felgen betonen wirkungsvoll die dahinterliegenden Bremsscheiben. Auch bei diesem Modell berzeugen die Scheinwerfer und Rckleuchten durch ihre Tiefe und der Heckspoiler des GT3 ist erfreulich filigran ausgefallen.

Sechs brilliante Modelle also, die alle Versprechungen in vollem Mae erfllen knnen. Klar, im Vergleich zu den 43ern aus Aachen sind manche Details wie z.B. Blinker nur mit Aufdrucken gelst und so schn die Bremsscheiben auch sind - es fehlen Bremssttel fr die satte Verzgerung. Das ist aber bei diesen Modellen angesichts der gebotenen Qualitt zum extrem gnstigen Preis wirklich Klagen auf hohem Niveau und an sich unfaire Kritik. Was Minichamps hier fr unter 10 Euro auf die Rder stellt, ist beeindruckend und sehr, sehr respektabel. Ich freue mich schon auf die nchsten Auslieferungen!

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.