Montag, 20. Juli 2009

Kleines Meisterwerk - Lancia Fulvia 1,6 HF "Fanalone" von AutoArt, 1:18

AutoArt scheint das Thema "Abbau von Altlasten" in diesem Jahr wirklich uerst ernst zu nehmen, mit der Lancia Fulvia 1,6 HF ist nun ein weiteres Modell im Handel eingetroffen, das schon seit Jahren durch die Ankndigungslisten geisterte. Dabei handelt es sich bei der Fulvia ja noch nicht einmal um eine echte Neuentwicklung - die Basis dieses Modelles ist als Rallyevariante schon seit einiger Zeit bekannt. Sehr schn, dass die Straenvariante nun endlich auch fr alle Freunde klassischer Italiener zur Verfgung steht.

Das Coup der eher schlicht gestalteten Fulvia wurde zur allgemeinen Begeisterung des damaligen Publikums 1965 in Turin prsentiert. Lancias leitender Formengeber Pietro Castagnero hatte mit den eleganten, kleinen Coup ein unumstrittenes Meisterwerk geschaffen. Das filigran gestaltete "Glashaus", die ungewhnliche Heckpartie und die zeitlose Linie machen aus dem Fulvia Coup bis heute einen begehrten Klassiker. Sportlich interessant wurde die Fulvia ab 1966 mit dem ersten HF-Modell, das den Startpunkt fr die uerst erfolgreiche Rallyekarriere des kleinen Coups bilden sollte.

Den Hhepunkt der sportlichen Evolution bildete 1968 die Fulvia 1,6 HF, dank seiner bergroen Fernscheinwerfer auf den Spitznamen "Fanalone" getauft. Der Vierzylindermotor bot nun dank erweitertem Hubraum und vergrerten Vergasern eine Leistung von 114 PS und konnte das leichte Coup auf bis zu 180 km/h beschleunigen. Auf den Rallyepisten der Welt wurde die Fulvia fast unbesiegbar und auch als Straensportwagen sorgte diese schrfste Version des hbschen Lancia fr Begeisterung.

Dies kann schon auf den ersten Blick auch dem Modell gelingen. Die elegante Linie Castagneros mit dem filigranen Dachaufbau sitzt bei der AutoArt-Fulvia wie angegossen. Kotflgelverbreiterungen sind schwarz abgesetzt, Alle Chromleisten sind auch als verchromte Teile ausgefhrt, vorne gefllt der charakteristische Khlergrill, hinten ist das ungewhnliche Heck exakt getroffen. Einmal mehr beeindrucken die Leuchten, die extrem realistisch wirken und keine hsslichen Befestigungsstifte zeigen. Lediglich die Scheibenwischer lassen eine gewisse Filigranitt vermissen - bei unserem Fotomuster war einer der zwei auch noch falsch angebracht.

Natrlich lassen sich alle Tren und Hauben ffnen (die Kofferraumhaube bei unserem Exemplar sa nicht ganz korrekt, da sollte vor dem Kauf nachgeschaut werden). Der Innenraum ist sehr detailiert dargestellt, das Armaturenbrett trgt Holznachbildung und schne Rundinstrumente, alle Schalter und Knpfe sind an ihrem Platz. Auch hier zeigt AutoArt wieder ein sehr gelungenes Sportlenkrad, die przise verkleinerten Schalensitze drfen natrlich nicht fehlen.

War die Fulvia bis hierhin schon ein sehr gutes Modell, so verdient sie sich nacht dem ffnen der Motorhaube zweifellos den Zugang zur Oberklasse der 1:18-Modellautowelt. Den Vierzylinder mit dem charakteristischen gelben Ventildeckel haben die AutoArt-Entwickler uerst aufwndig nachgebildet. Von der komplett vorhandenen Verkabelung bis zu den winzigen Hinweisschildchen kann das Motorabteil rundum berzeugen. Realistische Einfrbungen und zahlreiche Details sorgen fr Freude beim Sammler und beweisen, dass AutoArt in diesem Bereich durchaus Mastbe zu setzen wei. Hier hat man alles richtig gemacht und dank ausklappbarer Haltestange bleibt die Haube auch offen. Unter der Kofferraumhaube gibt es (vorbildgerecht) auer dem Reserverad nicht viel zu sehen, aber auch hier kann die Fulvia mit farblich abgesetzten Dichtungsgummi punkten.

Die sehr schnen Nachbildungen der Leichtmetallfelgen knnen wir abschlieend natrlich auch noch lobend erwhnen, wie auch die filigranen Metallsticker fr Schriftzge und Logos. Ein rundum erfreuliches Modell der schnen Fulvia hat AutoArt da auf die Rder gestellt, die lange Wartezeit hat sich gelohnt!

Unsere Fotomuster wurden uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.