Sonntag, 9. November 2008

Der kleine Bruder - Mercedes-Benz 190 SL von Norev, 1:18

Manchmal gengt ein missratenes Detail, um die Freude an einem Modell nachhaltig einzutrben und leider haben die Norev-Modelleure ein Hndchen dafr, ihren Modellen genau solche Details mitzugeben. Die Ballonreifenkrankheit, unter der viele Norev-Klassiker leiden, ist ein klassisches Beispiel - die gute Nachricht ist: Der neue 190 SL von Norev ist nicht von diesem Phnomen betroffen. Die schlechte Nachricht ist: Norev hat mit dem "Monster-Zierleisten-Syndrom" eine neue Unsitte entdeckt, die man hier erstmals auf bei einem hauseigenen Modell gnadenlos wirken lsst.

Was hilft es, die Form des kleinen SL perfekt zu treffen, wenn man ihm dann an den Radlufen Zierleisten mitgibt, die vllig berdimensioniert sind? Fr solche Teile wren schon vor vierzig Jahren Blechspielzeugentwickler vor die Tr gesetzt worden. Klar, Chromteile sind schn, aber da wre ein Druck besser gewesen - oder ein schmaler Strefen Chromfolie. Hnge ich mich zu sehr an einem Detail auf? Vielleicht, aber warten Sie, bis sie es selber gesehen haben!

Gut, widmen wir uns den gelungenen Seiten des Modelles. Die Felgen sind schn, die Reifen haben die korrekte Gre und Front- und Rckleuchten sind schn gelst. Das offenliegende Cockpit des SL bietet keine Teppichnachbildung (wie meist bei Norev) aber in der Preisklasse bis 50 EUR ist das auch nicht blich. Dafr ist das Lenkrad schn nachgebildet und auch das Armaturenbrett kann mit Drucken und Chromakzenten sehr gefallen. Erfreulich auch, dass man durch gute Durchfrbung des Kunststoffes einen billigen Plastiklook vermeiden konnte.

Unter der Motorhaube hat Norev eine Motornachbildung mit vielen Anbauteilen in realistischer Farbgebung inszeniert und kann auch dort durchaus Pluspunkte sammeln. Die Verkabelung ist recht dick, aber das Detailniveau ist der Preisklasse durchaus angemessen. Hinten ist unter der Haube ein schlichter Plastikkofferraum mit Reserverad zu finden - ist in Ordnung.

Die Metallsticker fr das Markenlogo und den "190 SL"-Schriftzug sind sehr erfreulich, wie auch die meisten anderen Auendetails. Der Tankdeckel gefllt ebenso wie die Katzenaugen unter der Heckstostange. Etwas simpel hingegen die Ausfhrung des Khlergrilles, der sehr mager strukturiert und einfach nur schwarz lackiert ist. Nicht so ganz berzeugend.

Insgesamt also ein Modell mit viel Licht und Schatten. Angesichts der vorhandenen Konkurrenz im Mastab 1:18 von Maisto und Welly htte Norev die Chance gehabt, sich mit einer sehr guten Miniatur an die Spitze zu setzen, doch zumindestens fr mich haben sie mit ihren monstrsen und hsslichen Zierleisten diese Chance leichtfertig vergeben. Sammlern wrde ich empfehlen, sich das Modell genau zu Gemte zu fhren, bevor sie knapp 45 EUR ausgeben um zu prfen, ob sie mit den Mngeln leben knnen.

Unsere Fotomuster wurden uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.