Freitag, 31. Oktober 2008

Der Alte: Porsche 356 Cabriolet von Signature, 1:18

Die Porsche-Flut geht ungehemmt weiter - und sie erfasst auch Hersteller, die sich bislang nicht sonderlich fr Sportwagen interessierten. Der neueste Beitrag nach Vorbild aus Zuffenhausen kommt von Signature Models, nicht gerade einem der "blichen Verdchtigen" in Sachen Porschemodelle. Die Amerikaner beweisen einmal mehr ihr Nschen fr vernachlssigte Vorbilder und bringen mit dem Porsche 356 Cabriolet ein Modell des Ur-356ers, der bisher in 1:18 noch nicht vertreten war. Eine weitere Porsche-Marktlcke ist also geschlossen - aber ist sie auch befriedigend geschlossen?

Auf den ersten Blick wirkt der kleine 356 zumindestens schon einmal gelungen. Die gedrungene, kugelige Form der frhen Porsche ist gut getroffen und auch die Straenlage des 356 wirkt realistisch. Wenig gelungen erscheint dem Rezensenten die Farbwahl, das Rot passt nicht zum Ur-356 und lsst das Modell spielzeughaft wirken - was es nicht verdient hat. Die Spaltmae der ffnenden Teile sind erfreulich gering und als netten Gag registrieren wir die ausziehbare Antenne. Die Leuchteneinheiten sind sehr gut nachgebildet, die Reflektoren der Frontscheinwerfer gefallen ebenso, wie die filigran mit Chrom umrandeten kleinen Heckleuchten.

Das offenliegende Cockpit leidet unter den sehr plastikhaften Sitzen, die von einer matten Lackierung deutlich profitieren wrden. Dass sie klappbar sind ist schn, aber eine bessere Einfrbung wre noch schner. Dafr sind Lenkrad und Armaturenbrett schn wiedergegeben und mit zahlreichen Detaildrucken versehen. Die vollverchromten Sonnenblenden wren in einer realistischeren Farbe gelungener gewesen - dagegen knnen die Trinnenteile eher gefallen. Fr Freude sorgen hier besonders die Fensterkurbeln, mit denen sich die Seitenfenster tatschlich ffnen oder schlieen lassen. Sehr schn!

Die schmale Motorhaube gibt den Blick auf das Oberteil des 356-Motors frei, das zwar auch ber etwas Chromschmuck verfgt, sich aber ansonsten angenehm zurckhaltend eingefrbt zeigt. Nebenaggregate sind teilweise koloriert und die Detailierung ist der Preisklasse angemessen. Auch die Unterseite wurde von Signature nicht vergessen, aber an der Auspuffanlage findet sich doch ein wenig zuviel Chrom. Vorne wurde der Raum unter der Haube ebenfalls gut detailiert, wenn auch sparsam. Das passt natrlich gut zum Vorbild. Silberne Akzente bringen etwas Farbe in die schwarze Tristesse.

Ein schnes Modell des Ur-356ers mit netten Details und in guter Qualitt ist von Signature hier auf den Markt gekommen. Erwhnt werden muss allerdings noch, dass unser Modell ber und ber mit kleinen Fasern der geflockten Prsentationsplatte berzogen war. Diese lassen sich zwar einfach abwischen, sind aber statisch aufgeladen, so dass sie quasi direkt wieder da sind. Etwas rgerlich, aber natrlich kein wirkliches Problem. Aber vielleicht sollte Signature die plschige Platte noch einmal berdenken. Dem wirklich netten und gelungenen Modell tut dies keinen Abbruch!

Unsere Fotomuster wurden uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.