Samstag, 20. September 2008

Der Meilenstein - Nissan GT-R von Ebbro, 1:43

"Sie haben kein neues Auto gebaut - sie haben einen neuen Meilenstein geschaffen" so urteilte Jeremy Clarkson im britischen TV-Automagazin "Top Gear" ber den Nissan GT-R - kurz bevor die unglaublichen Kurvengeschwindigkeiten des japanischen Coups seine Nackenmuskulatur berforderten und mit einem Schleudertrauma quittierten. Die Vorgnger, die alle noch auf dem biederen Coup der Skyline-Baureihe basierten, waren schon Fahrzeuge mit beeindruckenden Fahrleistungen und - dank zahlreicher, zum Teil recht wahnwitziger Tuningaktionen - haben es in Japan und im britischen Raum zu wahrem Kultcharakter gebracht. Mit dem neuen GT-R will Nissan nun aber weltweit im Sportwagenmarkt mitmischen und dies im absoluten Spitzenbereich.

Dabei hat man glcklicherweise nicht den Fehler gemacht, das Aussehen des Autos amerikanischen oder europischen Geschmckern anzupassen - ganz im Gegenteil. Der Nissan GT-R ist ein unverwechselbar japanisches Auto, der Chefdesigner lie sich vom "Gundam" Kampfroboter, alten Samurairstungen und Kampffliegern inspirieren - und hat ein beeindruckend aggressives und individuelles Design geschaffen. Dabei ist das Aussehen reinstes "form follows function"-Prinzip, denn alles an diesem Auto ordnet sich einer optimalen Aerodynamik unter. Man sieht es dem Auto nicht auf den ersten Blick an, aber alle Kanten und Linien haben nur den einen Zweck, mglichst viel Abtrieb zu generieren und die Luft um das Auto herum dem groen Heckflgel zuzufhren.

Der V6-Twinturbomotor in der Front lsst seine Kraft von 480 PS mit einem uerst aufwndigen Allradantriebssystem auf die Strae los, das Fahrwerk wurde in jahrelanger Arbeit so verfeinert, dass die Fahrleistungen des GT-R nun wirklich in den absoluten Spitzenbereich der Sportwagenwelt gehren. Als Hchstgeschwindigkeit gibt Nissan 310 km/h an, der Spurt von 0 auf 100 km/h gelingt in unter vier Sekunden. Dass die Ansprche von Nissan, mit diesem Auto einen echten Supersportwagen gebaut zu haben, absolut berechtigt sind, zeigte die erwhnte "Top Gear"-Sendung dann auch noch in beeindruckender Form. Auf dem eigenen Power Lap-Kurs erreichte der Nissan GT-R dieselbe Zeit, wie ein Ferrari Scuderia, schneller als ein Lamborghini LP640, ein Porsche Carrera GT oder ein Ferrari 599 GTB - und das zu einem Preis von knapp 75.000 EUR! Unglaublich.

Fr das brandneue Ebbro-Modell muss man natrlich nicht so tief in die Tasche greifen, bekommt aber eine absolut groartige Miniatur. Knapp 40 EUR sind nicht billig, aber die Verarbeitungsqualitt des GT-R in 43-facher Verkleinerung ist ebenso beeindruckend, wie die Leistungen des Vorbildes. Beachten Sie nur die filigranen Nissan-Logos - alle als Einzelteile aufgebracht - oder die GT-R-Schriftzge. Viele Elemente sind als Einzelteile realisiert und aufwndig angebracht, darber haben die Ebbro-Entwickler aber die Gesamtform nicht vernachlssigt! Auch in 1:43 sind die Kanten und Flchen des GT-R-Stylings klar definiert und wiedergegeben.

Die Leuchteneinheiten sind przise nachgebildet, ebenso die Felgen, die beim Vorbild wahre Urkrfte aushalten mssen. Vorne und hinten finden sich in den Luft-Ein- und Auslssen filigran getzte Gitter in perfekter Verarbeitung. Innen herrscht vorbildgerecht schlichtes Schwarz vor, aber auch hier sind alle Details korrekt umgesetzt und wiedergegeben. Leider lsst sich der auch optisch gelungene V6-Motor nicht finden, aber da werden die groen 1:18-Versionen von AutoArt und Kyosho die entsprechenden Details bieten.

Der Ebbro-1:43er legt die Latte fr die Groversionen jedenfalls in Sachen Verarbeitung schon mal sehr hoch. Einen derart perfekten Lackauftrag habe ich persnlich jedenfalls schon lange nicht mehr bei einem AutoArt oder Kyosho-Modell gesehen! Fr alle Fans der japanischen Sportwagen - aber auch alle anderen Menschen mit "Benzin im Blut" ist dieser Miniatur-Nissan jedenfalls mindestens einen zweiten Blick wert, wenn nicht sogar ein echtes Muss fr die eigene Sammlung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.