Mittwoch, 22. Januar 2020

Ein Amerikaner in Nrnberg - Ford Mustang GTX Zakspeed 1981 von Spark fr Raceland, 1:43

Die Erfolge des spektakulren Zakspeed-Turbo-Capri in der DRM ab 1979 blieben auch in den USA nicht unbemerkt, und so kam es, dass Walter Hayes, damals Vizeprsident von Ford, bei Mike Kranefuss, dem Sportchef von Ford Europa, vorstellig wurde. Nachdem das Image der Marke trotz frherer Erfolge zumindest motorsportlich am Boden war, wollte man schnelle Erfolge erzielen und hatte sich die IMSA-GTX als Spielplatz ausgewhlt, wo vor allem Porsche nach Belieben siegte. Kranefuss hatte aufgrund seiner Erfahrung sofort gewusst, dass eine Neuentwicklung eines konkurrenzfhigen Autos zuviel Zeit bruchte, so kam man auf die Idee, den Turbo-Capri fr die DRM als Basis zu verwenden. Der aufgeladene Cosworth BDA blieb ebenso wie der Gitterrohrrahmen und das Fahrwerk. Der Capri htte allerdings in den Staaten keinen Erkennungswert besessen, deshalb passte man eine dem aktuellen Mustang hnliche Karosserie an das Chassis an. Die Aerodynamik mit dem Abtrieb erzeugenden Unterboden konnte man erhalten und so hatte man ziemlich schnell ein konkurrenzfhiges Fahrzeug. Und in Anbetracht der vergangenen lkrise war der kleine Vierzylinder werbemig gut zu verkaufen, obwohl die Amerikaner immer noch auf ihre klassischen V8-Triebwerke standen. Die Renneinstze wurden in die Hnde von Bill Scott Racing gegeben, als Pilot wurde Klaus Ludwig mit seiner wertvollen Turbo-Erfahrung ber den groen Teich geholt. Der Mustang war sofort schnell, allerdings mangelte es noch an der Zuverlssigkeit. Am Ende der Saison standen zwei Siege und der zehnte Platz in der Meisterschaft, fr 1982 bergab Ford den Einsatz an Zakspeed-Roush, der Mustang wurde optisch und technisch weiterentwickelt, aber das ist schon wieder eine andere Geschichte, die dann in den noch spektakulreren Zakspeed-Mustang fr die GTP-Serie mndete, von denen wir noch sehnschtig auf die schon lange angekndigten Modelle von Spark warten. Das 81er Auto von Klaus Ludwig gibt es brigens aktuell bei Spark im Standardprogramm.

Raceland wre nicht Raceland, wenn man kein besonderes Vorbild fr seine Gold Edition aussucht. Es ergab sich, dass der zweite von Zakspeed fr Bill Scott produzierte Mustang kurz vor dem Rennwochenende am Nrnberger Norisring fertig wurde. Man beschloss, das Auto im sogenannten Geldrennen, den 200 Meilen von Nrnberg gegen die arrivierte DTM-Konkurrenz antreten zu lassen. Ein weiterer Teilnehmer aus den USA war der Joest-MOMO-Porsche 935 Moby Dick von Gianpiero Moretti, von dem es auch ein Gold-Edition-Modell gibt. Als Fahrer holte man John Paul Jr. aus den USA, einen durchaus talentierten Racer, der leider spter in die umfassenden Rauschgiftgeschfte seines Vaters verwickelt war und ab 1986 drei Jahre in Haft verbrachte. Heute lebt Paul Jr. zurckgezogen in einer Betreuungseinrichtung in Los Angeles, nachdem 2002 eine erbliche Hirnkrankheit diagnostiziert wurde. Am Norisring zeigte der Amerikaner sein Talent, indem er sich nur von Bob Wollek auf Porsche 935 K4 schlagen lie und einen sensationellen zweiten Platz belegte. Dies blieb der einzige Einsatz des Mustang auf deutschem Boden, anschlieend ging der Ford in die USA zu Bill Scott.

Raceland wre nicht Raceland, wenn man nicht ein Vorbild mit Lokalkolorit umsetzen wrde, mir persnlich gefllt das rot/weie Outfit von Nrnberg besser als die US-Version. Spark hat das spektakulre Vorbild in ein adquates Modell umgesetzt, sowohl die Lackierung, die Dekoration als auch die Details entsprechen hchstem Niveau. Das Cockpit, die Rder, aber auch die kleinen Bleche vor den Lftungsschlitzen auf der Motorhaube sehen perfekt aus. Auch die Fenstereinstze sitzen perfekt, da hat man in China einfach mehr Erfahrung, wie der parallel prsentierte Kadett aus Madagskar zeigt. Die einzige kleine Kritik betreffen die Splitter auf den Vorderkotflgeln, die meiner Meinung nach etwas hoch geraten sind, nachmessen kann man sie allerdings nirgends.

Meine Vorliebe fr diese Rennautos der Gruppe 5 bzw. IMSA drfte bekannt sein, ich htte nichts gegen den aerodynamisch optimierten Mustang von 1982 und seine GTP-Nachfolger. Mal sehen, ob Spark die Wnsche erhrt.

Unser Fotomuster kommt von Raceland in Dietenhofen, vielen Dank fr die Untersttzung.

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.