Sonntag, 27. Juli 2008

Gelber Sieger: Porsche RS Spyder von AutoArt in 1:18

Lange Jahre musste die Welt der Sportprototypen ohne einen Vertreter jenes Herstellers auskommen, der die Meisterschaften dieser Rennsportklassen in den siebziger und achtziger Jahren quasi nach Belieben beherrschte - bis Porsche 2006 den RS Spyder prsentierte, einen offenen Prototypen nach LMP2-Reglement, der unter Regie des Penske Racing Teams die American Le Mans Serie aufmischen sollte. Die Ziele fr die erste Saison wurden dann auch weit bertroffen. 8 Klassensiege bei 10 Rennen, souverner Fahrer- und Teamtitel, besser konnte es nicht laufen. Fr 2007 stellte man einen umfangreich berarbeiteten RS Spyder vor, der gegenber seinem Vorgnger deutlich geflliger wirkte (auch wenn sthetik bei einem Rennauto ja eine eher untergeordnete Rolle spielt) und leistungsmig zugelegt hatte.

Die Saison 2007 sollte dann noch deutlich erfolgreicher werden. Achtmal standen Piloten der RS Spyder auf dem obersten Treppchen - und zwar nicht etwa als Klassensieger! Nein, die groen LMP1-Renner aus dem Hause Audi konnte man mehrfach in die Schranken weisen und insgesamt elfmal holte man den LMP2-Klassensieg. Damit gelang Timo Bernhard und Romain Dumas vor ihren Teamkollegen Sascha Maassen und Ryan Briscoe der Gewinn des Fahrertitels in der ALMS und natrlich holte Penske die Teammeisterschaft.

Das Auto der Vizemeister hat AutoArt nun in bestechender Qualitt in den Handel gebracht. Gegenber dem bereits bekannten Norev-Modell des Spyders bietet das AutoArt-Modell (zu einem zugegebenermaen deutlich hheren Preis) eine wesentlich umfangreichere Detailierung des schwbischen Siegertypen.

Die Form des RS Spyder passt perfekt - wie zu erwarten - und die Dekors sind gekonnt aufgebracht. Etwas problematisch ist die Deckung des gelben Lacks an den Kanten und Gravuren, da kommt die dunkle Grundierung durch, was unschn ist. Insgesamt bewegt sich das Finish allerdings auf einem hohen Niveau und kann berzeugen. berzeugend auch die feine Detailierung des spartanischen Cockpits, nur bei den Gurten ist es schade, dass sich AutoArt nicht zu einer Stoffausfhrung durchringen kann.

Unter der exakt passenden Motorhaube finden wir dann eine sehr detailreiche Nachbildung des beraus erfolgreichen 3,4 Liter V8-Triebwerks. Von der Kohlefasernachbildung auf dem Luftsammler bis zur umfangreichen Nachbildung der Verkabelungen und der zahllosen Schluche haben die AutoArt-Techniker einen ausgezeichneten Job gemacht. Besonders die sehr realistische Kolorierung der einzelnen Teile weiss zu gefallen und nhrt die Hoffnung, dass wir von AutoArt zuknftig wieder mehr Motorsportmodelle mit kompletter Techniknachbildung erwarten drfen.

Schlieen wir die Haube wieder und erfreuen wir uns noch einmal an der Auendetailierung des ALMS-Vizemeisters. Beachten Sie die filigranen Lftungsschlitze ber den Vorderrdern, die sehr przise nachgebildeten Felgen samt vorbildgerecht eingefrbter Zentralverschlsse und schenken Sie auch den winzigen Haubenverschlssen und nicht zuletzt den hervorragenden Leuchtennachbildungen vorne und hinten Ihre Aufmerksamkeit.

Es bleibt nur eines festzustellen: Der Porsche RS Spyder ist sowohl als Original, als auch in Miniaturform von AutoArt, ein echter Siegertyp.

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18Porsche RS Spyder, AutoArt, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.