Dienstag, 17. Dezember 2019

So viel Spa fr wenig Geld - Folge 2: Der Ford GT40 MkI Le Mans 1968 von Solido, 1:18

Kein Hersteller hat 2019 mehr fr das preisgnstige Segment im Mastab 1:18 getan, als Solido. Seit der bernahme der Marke durch die Simba- Dickie-Gruppe zeigt die Formkurve der Franzosen stets nach oben, entscheidenden Anteil daran haben hier sicherlich die klugen Kpfe von Z-Models, die fr die Modellauswahl und Produktion verantwortlich sind und ja bereits mit ihren Labels Ottomobile und Gt-Spirit den 1:18-Markt aufgemischt haben. War anfnglich die Fertigungsqualitt der Solidos noch oft eher zweifelhaft, so hat man dieses Problem inzwischen auch im Griff und lieferte in diesem Jahr eine Vielzahl wunderbarer Modelle in sehr solider Qualitt zu mehr als erschwinglichen Preisen. Dabei ist das Modellspektrum weit gestreut, von Tourenwagenlegenden der 1980er und 1990er wie BMW M3 und Mercedes Evo II ber US-Klassiker wie den Shelby-Mustang bis hin zu extremen Exoten wie dem hinreienden Meyers Manx Buggy - die Solido-Leute haben gute Ideen!

Das beweist auch der jngst ausgelieferte Ford GT40 MkI. Einer exzellenten Karosseriewiedergabe mit ausgezeichneter Lackierung stehen ordentliche Details gegenber, die den schnellen Ford auch zwischen deutlich teureren Modellen nicht fehl am Platze wirken lassen. Wie bei allen Solido-Neuentwicklungen sind auch hier nur die Tren zu ffnen, erfreulich sind die geringen Spaltmae. Die Klappe in der Frontpartie ist zwar einzeln eingesetzt, lsst sich aber nicht ffnen. Der Grund hierfr ist, dass die Entlftungsffnungen dieser Haube bei den beiden Varianten des Modells unterschiedlich gestaltet sind.

Der Solido-GT40 ist als weie Straenversion sowie als hier gezeigter Siegerwagen aus den 24 Stunden von Le Mans 1968 zu bekommen. Jenes Rennen, das erste nach dem Ende der grovolumigen 7-Liter-Prototypen, konnte das Team von John Wyer mit dem letzten verbliebenen seiner drei gestarteten Ford gewinnen. Pedro Rodriguez und Lucien Bianchi triumphierten, exakt dasselbe Auto war dann 1969 wieder erfolgreich, als Jacky Ickx und Jackie Oliver die modernere und schnellere Porsche-Armada knapp schlagen konnten. Das klassische Gulf-Design wird mit einer Kombination von Schablonenlackierung und gut verarbeiteten Decals nachgebildet. Das schwarze Cockpit wird mit Instrumenten und silbernen Details an den Sitzen schon sehr schn detailliert, mit ein paar Farbtupfern kann man hier leicht noch ein bisschen mehr Leben hineinbringen - und dann auch gleich die per Decals dargestellten Gurte z.B. gegen geatzte Exemplare tauschen. Eine Motornachbildung gibt es nicht und die Luftein- und -auslsse sind nicht durchbrochen, da macht sich der gnstige Preis bemerkbar. Vershnen knnen da die schnen Leuchten vorne und hinten und auch die gelungenen Reifen und Felgen samt aufwndiger Bedruckung. Solido ist hier ein sehr schnes Modell fr kleines Geld gelungen, das mich schon jetzt gespannt auf die Ideen der Franzosen fr 2020 warten lsst.

Mein Fotomuster stammt von unserem Fachhandelspartner modellauto18.de - vielen Dank fr die Untersttzung!

Fotos und Text: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.