Donnerstag, 24. Juli 2008

Lack und Echtleder - Mercedes Benz S63 AMG von AutoArt, 1:18

Ja, es gibt sie noch, die groen, luxurisen Sportlimousinen mit ppiger Leistung und ebenso ppiger Ausstattung und AMG in Affalterbach ist traditionell eine exzellente Adresse fr solche Fahrzeuge. Die Mercedes S-Klasse wird, fr alle nach mehr Power drstenden Oberklassekunden wahlweise in den S63 mit 525 PS-V8-Maschine oder den noch ein wenig extremeren S65, den ein V12 Biturbo auf die - abgeregelte - Hchstgeschwindigkeit von 250 km/h bringt - diese Topspeed bringt der S63 natrlich auch. Neue Schweller und Spoiler rundum und spezielle Leichtmetallfelgen sorgen fr den ntigen, sportlichen Look.

AutoArt hat nun in seiner AMG-Modellserie den S63 miniaturisiert. Als Basis diente das hauseigene 1:18-Modell der aktuellen S-Klasse, das aber natrlich umfangreich verndert werden musste. Die ueren Vernderungen sind korrekt umgesetzt. In diesem Preissegment wren durchbrochene Gitter in der Frontschrze aber wnschenswert, wie auch ein etwas glnzenderes Lackfinish dem Benz gut stehen wrde.

Durch die vier ffnenden Tren kann der Innenraum genau unter die Lupe genommen werden und der hat es in sich, das verrt schon der leichte Lederduft, der uns beim ffnen der Tren entgegensteigt. Alle Sitze sind von AutoArt mit Leder bezogen worden und zumindestens bei unserem Fotoexemplar haben die flinken Hnde in China da ganz ausgezeichnete Arbeit geleistet. Das Leder ist hauchdnn und trgt sehr zum realistischen Ambiente im Innenraum bei, wie aber auch die hervorragenden Detaildrucke und Schablonenlackierungen. Dieses Interieur zhlt in der Klasse der 1:18-Modelle bis 100 EUR sicher zum Besten, was mir je vor die Linse gekommen ist.

Unter der Motorhaube schlummert der mchtige 6,3 Liter V8, dem AutoArt ebenfalls eine umfangreiche Detailierung gegnnt hat. Alle Zuleitungen sind zu finden und mit Tampondrucken und weiteren Schablonenlackierungen werden die zahlreichen Details hervorgehoben. Schade nur, dass die Scharniere der Motorhaube recht klobig ausgefallen sind und dass sie die Haube leider nicht in geffnetem Zustand halten wollen. Dieses typische AutoArt-Phnomen sollte man doch langsam in den Griff bekommen.

Die Kofferraumhaube lsst sich natrlich auch ffnen, der Kofferraum selber ist mit Teppichnachbildung ausgekleidet und die Haube bleibt auch brav offen stehen. So muss das sein! Wenden wir uns mit den aufwndigen Felgen einem weiteren erfreulichen Thema zu. Hinter den Felgen erkennen wir die gewaltigen Bremsscheiben des - auch im Modell riesigen - AMG-Sportdampfers. Zu erwhnen wren natrlich auch noch die exzellenten Leuchtennachbildungen an Front und Heck, die filigranen Chromrahmen an den Scheiben und die ebenso filigranen tzteile fr die Fahrzeugbeschriftung.

Insgesamt also - mit kleinen Abstrichen - ein ganz hervorragendes Modell aus dem Hause AutoArt. Der Lederinnenraum wird in der Sammlerszene sicher noch so manche Diskussion auslsen, aber meiner Meinung nach hat man hier sehr gute Arbeit geleistet. Ich bin auf die nchste AMG-Version aus dem Hause AutoArt gespannt!


Unsere Fotomuster wurden uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlichst fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.