Donnerstag, 11. Mai 2017

Glcklicher Sieger - Porsche 919 Hybrid Le Mans 2016 von Spark, 1:43

Toyota-Drama - Glcklicher Sieg fr Porsche, so lauteten die Schlagzeilen nach den 24 h von Le Mans 2016. Dieses Rennen war wirklich an Dramatik nicht zu berbieten. In der LMP1 kndigte sich wieder der Dreikampf zwischen den VW-Konzernmarken Audi und Porsche sowohl dem japanischen Konkurrenten Toyota an. Whrend Porsche auf ein dezent weiterentwickeltes Vorjahresauto vertraute, kamen Toyota und Audi mit Neukonstruktionen an den Start. Der TS050 aus Japan wurde mit einem V6 Biturbo und Lithium-Jonen-Batterie statt des bisherigen v8-Saugers ausgerstet, Audi blieb fr die letzte Saison in der LMP1 beim Dieselhybrid, setzte aber auf ein neues Aeodynamikkonzept, was den Ingolstdter noch bsartiger aussehen lie. Aber Schnheit ist sicherlich nicht das Leitmotiv dieser Rennautos.

Toyota schien dieses Mal die besten Karten zu haben, beim 18. Versuch, als zweite Marke nach Mazda die 24 Stunden zu gewinnen, lagen die beiden TS050 auf den Pltzen 1 und 3, getrennt nur vom letzten kokurrenzfhigen Porsche und mit gengend Abstand zu den auf 4 und 5 liegenden Audi R18. Aber in der vorletzten Runde blieb der fhrende Toyota von Nakajima/Buemi/Davidson einfach stehen, lie sich nicht mehr bewegen und wurde nicht einmal mehr gewertet, da er nicht in der Lage war, die letzte Runde in unter sechs Minuten zurckzulegen, wie es das Reglement vorschreibt. So kam Porsche mit Dumas/Jani/Lieb zu seinem 18. Sieg in der Sarthe, mig, darber nachzudenken, ob er verdient war, Es gilt immer noch der alte Rennfahrerspruch: To finish first, you first have to finish.

Dank Spark kann man das ganze 2016er Siegerpodest in die Vitrine einparken, wie die letzten beiden Fotos unseres Beitrags zeigen. Es ist auch gut zu erkennen, wie sich der Audi optisch von den anderen beiden abhebt. Auch auf die Gefahr, dass wir uns wiederholen, so ein LMP1 von Spark ist schon ein Wunderwerk des Modellbaus. Die winzigen Details, die filigranen Aerodynamikelemente, die Lackierung und Dekoration, das alles verdient Hchstnoten. Interessant auch, wieviele nderungen gegenber dem Vorjahressieger doch notwendig waren, siehe dazu unseren Bericht. Der ber das Auto gezogene Schriftzug fiel beim weien Auto natrlich mehr auf, aber die Dekoration ist sowieso Geschmacksache. Ein netter Gag sind die Regenreifen am aktuellen Modell, die durch die Aussparungen in der Karosserie gut zu sehen sind. Auch wenn nicht jeder sich mit der Star Wars-Optik dieser LMP1-Prototypen anfreunden kann, sind es dennoch faszinierende Rennautos, die von Spark wunderbar in den Mastab 1:43 bertragen werden. Und ein Preis von rund 60 Euro ist wirklich fair fr die gebotene Qualitt.

Unser Fotomuster kommt von Supercars in Mnchen, vielen Dank fr die Untersttzung.

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.