Montag, 27. Februar 2017

Schne Doppelentwicklung - Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18

Ferrari kehrte 1969 mit dem 312 P und hohen Erwartungen in die Sportwagen-WM zurck. Der Rennwagen nutzte das Gruppe 6-Reglement, das Motoren ermglichte, die den damaligen F1-Antrieben entsprachen, damit fhlte man sich gegenber der Konkurrenz gut aufgestellt. Doch Porsche hatte ein Schlupfloch im Regelwerk entdeckt, der neue Sportwagen wurde fr die Gruppe 5 konstruiert, in der fnf Liter groe Motoren erlaubt waren. Allerdings mussten hier 25 Exemplare produziert werden, um die Homologation zu erreichen - was bei den reinrassigen Rennsportwagen enorme Kosten bedeutete. Porsche ging das Wagnis ein und prsentierte den 917, der sich sofort als berlegenes Sportgert erwies. Ferrari beschlo, mit gleichen Waffen zurckzuschlagen und begann umgehend mit der Entwicklung fr einen entsprechenden Gruppe 5-Boliden. Die betrchtlichen Kosten berstiegen allerdings die Kapazitten des Unternehmens, so dass sich Enzo Ferrari letztendlich entschloss, Anteile seiner Firma an Fiat zu verkaufen und Teile der Erlse in das neue Sportwagenprojekt zu investieren.

Der Ferrari 512S debtierte bei den 24 Stunden von Daytona nach einer schwierigen Entwicklungsphase, in der wetterbedingt kaum Testfahrten mglich waren und die Homologation erst auf den letzten Drcker erfolgte. In Daytona stellte Mario Andretti seinen 512S nach einem verregneten Qualifying auf die Pole-Position, doch im Rennen warfen technische Probleme vier der fnf Ferrari aus dem Rennen. Der verbliebene 512S wurde von Mario Andretti, Arturo Merzario und Jacky Ickx auf den dritten Platz pilotiert. Der grte Triumph des 512S sollte bei den darauf folgenden 12h von Sebring kommen, bei denen man von Problemen an den Porsche 917 profitieren konnte und der vllig entfesselt fahrende Mario Andretti den ersten und einzigen Sieg des 512S in der Sportwagen-WM errang.

Der Ferrari 512S ist im Mastab 1:18 von Hot Wheels Elite als Diecast-Modell produziert worden, ein schnes Modell, bei dem allerdings immer eine etwas groe Bodenfreiheit bemngelt werden konnte. Die Coup-Variante wirkte auch immer irgendwie etwas gedrungen, was allerdings zum aggressiv-bulligen Stil des Vorbildes recht gut passte. Nun hat CMR ein neues Modell des Ferrari 512S in den Handel gebracht. Hier nimmt man sich die Daytona-Autos aus dem Jahr 1970 zum Vorbild. Beide Werkswagen (27 & 28) sind erhltlich, ich habe mit den Andretti-Wagen mit der 28 vorgenommen, der den dritten Platz belegte. Die Form des Coups hat CMR aus meiner Sicht deutlich besser getroffen als Hot Wheels seinerzeit. Allerdings ist das neue Modell eine Resine-Miniatur ohne ffnende Teile, einen Blick auf den Motor ist es hier leider nicht zu erwarten.

Formal und in Sachen Bodenfreiheit steht der CMR-512S gut da, die Verarbeitung meines Modelles gab keinen Anla zur Klage, nur der Scheibenwischer schwebt leider ber der Frontscheibe. Durch die Schlitze der Motorhaube lassen sich die 12 Ansaugstutzen des Motors ersphen, am Heck ist neben den Auspuffendrohren auch eine Nachbildung der Getrieberckseite zu finden. Die Leuchten vorne und hinten sind sehr gelungen, wie auch die korrekt proportionierten Fnf-Stern-Felgen. Auch im Cockpit hat der 512S schne Details zu bieten, vom Armaturenbrett mit korrekten Instrumenten bis zum Textil-Sicherheitsgurt. Nur die aufgedruckten Schiebefenster auf den Seitenscheiben wirken etwas primitiv. Dennoch, ein schnes Modell dieses wohlgeformten Sportlers aus Maranello. Schade nur, dass es sich um eine Doppelentwicklung handelt - aber vielleicht hat man bei CMR ja auch den Nachfolger 512M auf dem Schirm? Der wrde noch fehlen und wre in dieser Qualitt hoch willkommen!

Text und Fotos: Georg Hmel

Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18Ferrari 512S 24h Daytona 1970 von CMR, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.