Mittwoch, 14. Februar 2007

Trio infernale - Drei neue Ferrari von IXO in 1:43

Wer den neuen Ferrari 599 GTB Fiorano bisher im Mastab 1:43 sein eigen nennen wollte, der war auf teure Kleinserienqualitt von BBR, Looksmart oder Redline angewiesen. Nun ist der jngste Hengst aus dem Gestt in Maranello von IXO im Rahmen der Ferrari-Serie des chinesischen Herstellers erschienen. Mit ihm debtieren noch zwei weitere Renner mit dem springenden Pferd: Der Ferrari TR60, Sieger der 24 Stunden von Le Mans 1960 und der neue Ferrari F430 Challenge.

Zunchst aber nehmen wir den 599 GTB unter die Lupe. Die Gesamtproportionen scheint IXO gut getroffen zu haben, etwas problematisch erscheint bei einigen Modellen die Passung der freistehenden "Sulen" hinter den Seitenfenstern, die konstruktionsbedingt als Einzelteile angesetzt werden, aber nicht immer optimal sitzen. Ein wenig Nacharbeit des Sammlers sollte dieses Problem aber leicht beheben knnen. Ansonsten macht der 599 eine gute Figur, die Linie stimmt, der Frontgrill ist ebenso filigran wie die Felgen und auch im Interieur scheinen sich die Chinesen viel Mhe gegeben zu haben. Ein gelungenes Modell fr einen angemessenen Preis.

Krankt der 599 noch an kleinen konstruktiven Schwchen so ist der Ferrari TR60 einfach nur schn und hervorragend gelungen. Am Steuer des Vorbildes gewannen Olivier Gendebien und Paul Frre den Langstreckenklassiker von Le Mans im Jahre 1960 und der Siegerwagen mit der Startnummer 11 stammt dementsprechend aus der "Le Mans Winners"-Serie von IXO. Die Form des Testarossa ist perfekt getroffen, die offenen Ansaugrohre des Zwlfzylinders, die filigranen Scheiben und das detailierte Interieur machen einfach Freude. Auch die Verarbeitung der zahlreichen Details kann sich absolut sehen lassen und erinnert an deutlich teurere Modelle. Fotogetzte Speichenfelgen und ein ebenso fotogetzter Khlergrill runden das uerst erfreuliche Gesamtbild ab. Ein Muss fr alle Ferrari-Sammler und ein wirklich hervorragendes Modell.

Der Ferrari F430 Challenge steht dem Testarossa in nichts nach, wenn auch die Detailierung eines modernen Sportwagen natrlich etwas sparsamer ausfllt - es gibt nunmal weniger Anbauteile anzubringen. Dafr passen die Proportionen, das Interieur gefllt und unter der Heckscheibe finden wir einen ansehnlichen V8-Motor. Verarbeitung und Tampondrucke bewegen sich auf sehr hohem Niveau und tragen zu einem sehr guten Gesamteindruck bei. Insgesamt scheint IXO also in Sachen Qualitt aufholen zu wollen und mit Modellen wie dem TR60 spielen sie sicher ganz vorne mit!

Wir danken Menzels Lokschuppen & Tff-Tff GmbH, Dsseldorf fr die freundliche Bereitstellung der Besprechungsmuster!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.