Sonntag, 15. Mai 2016

Attraktives Meisterauto - Mercedes C 63 AMG DTM 2015 Pascal Wehrlein von Spark, 1:43

Nachdem Paul di Resta in der DTM-Saison 2010, damals noch in der 4-trigen Mercedes-Benz C-Klasse unterwegs, DTM-Meister wurde, fuhren die Schwaben lange Zeit in der DTM dem Erfolg hinterher. 2011 und 2012 reichte es noch zum dritten, respektive zweiten Platz in der Meisterschaft, in den beiden darauffolgenden Jahren erlangten die Stuttgarter jeweils nur den vierten Rang in diesem hochrangigen Championat.

2015 war dann ein junger Mann aus Sigmaringen schneller als alle anderen. Pascal Wehrlein, Jahrgang 1994, startete seine Motorsportkarriere im Jahre 2003, ging den klassischen Weg ber den Kartsport, die ADAC Formel Masters und die Formel-3-Euroserie, bis er fr die Saison 2013 beim Team Mcke einen Platz in einem der begehrten Mercedes-DTM-Cockpits erhielt. Damit war Pascal Wehrlein im Alter von 18 Jahren der jngste DTM-Fahrer.

2013 bei Mcke im weien AMG-, spter VFB Stuttgart-Ornat unterwegs, wechselte Wehrlein zu Saisonbeginn 2014 Mercedes-teamintern zu HWA. Dort fuhr er das in den Farben Bronze und Schwarz beklebte C-Klasse- Coup des Sponsors Gooix. Auf dem Eurospeedway Lausitz errang er damit seine erste Pole Position und seinen ersten Sieg, er ist mit seinerzeit 19 Jahren aktuell noch der jngste Gewinner eines DTM-Rennens.

Fr die Saison 2015 blieb Pascal Wehrlein bei HWA, er behielt das Gooix-Auto und nach neuem Reglement suchte er sich die Startnummer 94, sein Geburtsjahr aus. Wehrlein reichten zwei Siege, insgesamt 5 Podestplatzierungen und fleiiges Punktesammeln, um letztendlich mit 169 Punkten DTM-Meister 2015 zu werden. Er war mit 21 Jahren wiederum der jngste DTM-Fahrer, dem dieses gelang.

Seitdem ab der DTM-Saison 2012 zweitrige Coups anstatt viertrige Limousinen gefahren wurden, hat Minichamps aufgehrt, die Mercedes-DTM Autos im Mastab 1:43 zu produzieren. Spark ist seinerzeit in die Lcke gesprungen und fertigt seitdem die auf das 43-fache verkleinerten Boliden des Stuttgarter Herstellers.

Das 2015er Meisterauto wurde vor kurzem von Spark auf den Markt gebracht, aktuell ist es in zwei Versionen verfgbar. Spark selbst hat den Wehrlein-Benz fr den Fachhandel unter der Bestellnummer SG223 in einer Auflage von 500 Stck gefertigt, zustzlich ist der Mercedes C63 DTM noch bei Mercedes-Benz unter der Bestellnummer B66960397 zu haben, die Auflagenhhe ist unbekannt. Das Modell von Mercedes ist ca. 5,- gnstiger, dafr mu der Sammler auf die gewohnte Spark-Verpackung verzichten, hier kommt das DTM-Auto in der Mercedes-blichen Motorsport-Verpackung. Die Modelle an sich sind aber gleich.

Spark zeigt den mattschwarz-bronzefarbenen DTM-Renner vom Anfang der Saison, die spter auf das Auto gekommenen kleineren Sponsorenaufkleber hat das Modell noch nicht, was der Optik unbedingt zutrglich ist. Der Mercedes wei insgesamt zu berzeugen, ein Vergleich mit Vorbildfotos zeigt keinerlei Fehler, Spark hat das Modell astrein umgesetzt. Die Inneneinrichtung ist mit Fahrersitz inklusive Gurtzeug, bedrucktem Lenkrad, dem Kfig und vielen Kleinteilen akkurat verkleinert. Sehr schn sind die seitlichen Fensterrahmen im vorbildgerechten Carbondesign, hier sieht man die Detailverliebtheit der Spark-Entwickler. Der mattschwarze Lack passt perfekt zum bronzefarbenen Heck, sehr schn ist der matte Trgerfilm der Decals, hier glnzt nichts, wo es nicht ntig ist. Alle Flips, Spoilerchen, der Splitter, die Abschleppsen, der Diffusor und die Rckspiegel sind perfekt gemacht, die nderungen beim Original von 2014 auf '15 sind genau bercksichtigt. Die Rder stehen satt in den Radhusern, zusammen mit den filigranen Felgen sowie den durch die Speichen sichtbaren Bremsscheiben und -zangen ergibt sich eine vorbildgerechte Optik.

Fazit: Der 2015er Mercedes-Benz von Pascal Wehrlein ist ein Auto, welches in keiner Mercedes-, DTM- oder Meisterautosammlung fehlen darf. Und Sammlern, bei denen der DTM-Renner eigentlich nicht in die Sammlung passt, kann man das attraktive Modell guten Gewissens ebenfalls empfehlen.

Unser Fotomuster kommt von Supercars aus Mnchen, vielen Dank fr die Untersttzung.

Text: Michael Watzke, Fotos: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.