Dienstag, 6. Oktober 2015

Weiter geht's - Ferrari 458 Speciale von Bburago "Signature", 1:18

Nach California T und LaFerrari hat Bburago die dritte Ferrari-Formneuheit im Mastab 1:18 in den Handel gebracht. Vor einigen Wochen ist der Ferrari 458 Speciale in der gnstigen "Race and Play"-Version erschienen, jetzt gibt es ihn auch als "Signature"-Modell mit etwas aufwndigerer Ausstattung fr knapp 60 EUR. Wie bei allen "Signature"-Modellen besteht der Unterschied zur preisgnstigen Version in zustzlichen Drucken und Lackierungen, das schauen wir uns aber gleich noch genauer an. Das Modell erscheint in sattem Rot mit schwarzen Felgen und schwarzen Zierstreifen, eine sehr attraktive Variante, bei der nicht so deutlich auffllt, dass die Felgen eine Idee zu gro geworden sind. Die Form sitzt perfekt und auch mastblich ist alles in bester Ordnung. Das Lackfinish ist sehr gut, nur an einigen nicht sauber entgrateten Anbauteilen lsst sich dann doch der gnstige Preis erkennen.

Die Spaltmae sind gut und um ein Vielfaches besser, als beim HW Elite-Modell des selben Typs. Tren und beide Hauben lassen sich ffnen. Der Innenraum ist vorbildgerecht vorwiegend schwarz gehalten, aber Bburago hat sich gekonnt um einige farbliche Akzente bemht. Im Unterschied zur preisgnstigeren Variante sind hier die "textilen" Oberflchen des Armaturenbrettes und der Trinnenseiten mit einem matten Strukturlack behandelt. Zustzlich hat man auch die roten Kontrastnhte fein aufgedruckt. Die Sitzinnenteike sind hier rot lackiert, wenn auch etwas zu glnzend gehalten. Sicherheitsgurte gibt es leider nicht. Der Boden ist vorbildgerecht silbern lackiert, die Instrumente werden mit Decals sauber nachgebildet und auch die Schalter und Bedienelemente hat man nicht vergessen. Zustzliche Drucke in Form von Wartungshinweisen finden wir in den Trinnenseiten.

Die Motornachbildung im Heck gefllt mit vielen farblich abgesetzten Details. Die Karbonnachbildung ist gut, gegenber der preiswerten Variante gibt es hier noch ein paar zustzliche Drucke, z.B. auch hier winzige Wartungshinweise. Bei beiden Varianten hinterlsst der Motor aber einen starken Eindruck. Dafr ist die Gestaltung unter der Fronthaube sehr einfach gehalten, wobei zugegebenermaen das Vorbild hier auch nicht zu einem Detailfeuerwerk einldt. Die "Signature"-Variante bietet immerhin ein schwarz lackiertes Scharnier, was hilft, dieses sehr klobige Teil gut zu kaschieren. Die Leuchten fallen vorne und hinten gelungen aus. Durchbrochene oder getzte Gitter sind in dieser Preisklasse nicht zu erwarten, daher sind die fein strukturierten Teile am Bburago-Modell vllig ausreichend. Die Endrohre knnten etwas realistischer ausfallen, dafr vershnen die Felgen (wenn auch etwas gro) mit den krftig profilierten Reifen. Das gefederte Fahrwerk rcht sich wieder mit etwas groer Bodenfreiheit, das sollte sich aber leicht abstellen lassen. Insgesamt kann Bburago mich mit dem 458 Speciale wieder einmal berzeugen. Innenraum und Motor sind schn detailliert, die Form sitzt, Spaltmae sind gut. In Zeiten dramatischer Preisentwicklungen zeigt Bburago eindrucksvoll, dass es auch noch anders geht. Ich freue mich auf die nchsten Neuheiten!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.