Sonntag, 7. Dezember 2014

Zurck in die Zukunft - Doc Browns DeLorean-Zeitmaschine von Hot Wheels Elite, 1:18

Die 1980er Jahre gehren nicht nur in Hinsicht auf die Popmusik zu einem der wichtigsten Jahrzehnte der Popkultur, auch und besonders die Filme jener Zeit haben bis heute Spuren hinterlassen. Die 80er brachten mit Indiana Jones die Rckkehr des groen Abenteuerfilms, die "Ghostbusters" verwsteten New York im Kampf gegen bernatrliche Bedrohungen und 1985 reiste Michael J. Fox erstmals "Zurck in die Zukunft". Die Trilogie um Marty McFly und den exzentrischen Wissenschaftler Doc Emmet Brown spielte Millionen an der Kinokasse ein und erfreut sich auch heute noch groer Beliebtheit, wenn sie wieder einmal im TV zu sehen ist. Neben Michael J. Fox und Christopher Lloyd hatten die Filme einen nicht-menschlichen Hauptdarsteller: Doc Browns rollende Zeitmaschine auf Basis eines DeLorean DMC-12.

Der Sportwagen aus der Manufaktur des ehemaligen GM-Managers John Z. DeLorean hatte bereits 1982 das Zeitliche gesegnet, das Ergebnis aus katastrophaler Verarbeitung, schlaffer Fahrleistungen und anflliger Technik. Die einzigartige Giugiaro-Optik mit der edelstahlbeplankten Karosserie schien dem Team von "Zurck in die Zukunft" aber so futuristisch, dass der erfolglose Sportler nun nach massiven Umbauten zur Film-Zeitmaschine wurde. Entscheidend fr die Zeitreisefhigkeit des Edelstahlrenners ist dabei der "Fluxkompensator", ein Kasten zwischen den Sitzen mit drei leuchtenden Glasrhren, in denen auf besondere Weise der Zeitfluss verdichtet werden kann. Der geniale Geistesblitz zur Erfindung dieses sensationellen Gertes kam Doc Brown bekanntlich, als er sich am Rand seiner Toilette den Kopf anschlug.

Modelle dieses legendren Gefhrtes, das Marty McFly in die Vergangenheit, die Zukunft und letztlich wieder in die Gegenwart brachte, sind nicht rar gest. In verschiedenen Gren war die DeLorean-Zeitmaschine schon erhltlich, von Baustzen in 1:24 ber Fertigmodelle bis hin zum Lego-Modell. Auch in 1:18 gab es bereits verschiedene Modelle aus dem Hause Sunstar, die den DeLorean in den Varianten aus den Filmen darstellten. Jetzt hat Hot Wheels Elite im Rahmen seiner "Cult Classics"-Kollektion ein Modell nachgelegt. Bereits auf den ersten Blick kann das Modell durch die gut getroffene Nachbildung der Filmumbauten berzeugen. Die umlaufenden Elemente und die umfangreichen Kabel fallen filigran und przise aus, sie bilden einen perfekten Kontrast zur Edelstahloptik der Karosserie. Die Fronthaube und die Flgeltren lassen sich ffnen, die Spaltmae fallen sehr gleichmig aus - deutlich besser als beim Vorbild.

Die filigrane Detaillierung setzt sich im Innenraum nahtlos fort. Die vielen Umbauten sind auch hier zu finden und natrlich sitzt auch der Fluxkompensator sitzt zwischen den Sitzen. Selbst den Wecker auf dem Armaturenbrett hat man nicht vergessen und die aufgedruckten Digitalziffern fr Jetztzeit und Zielzeit lassen sich genau ablesen. Auf der Motorhaube sitzt die komplexe Technik der Zeitmaschine, die Hot Wheels Elite mit feinen Metallteilen, dnnen Schluchen und przise eingefrbten Anbauteilen genau nachbildet. Auf dem Reaktor sitzt "Mr. Fusion", der Fusionsgenerator, der aus jeder Art von Abfllen die ntige Energie fr den Fluxkompensator liefern kann. Dieses Teil, im Vorbild eine umgebaute Kchenmaschine, lsst sich auch noch aufklappen!

Natrlich werden die Leuchten gut nachgebildet, die Felgen lassen sich leider nicht in die Flugstellung umklappen, sind aber sehr fein gestaltet. Hinten gibt es Endrohre, die im Film aber nie zu sehen sind. Diese lassen sich auf die existierenden 1:1-Filmautos zurckfhren, die inzwischen sehr wohl Auspuffendrohre aufweisen. Unter der Fronthaube finden wir als besonderes Gimmick ein Modell des berhmten "Hoverboards", jenes schwebenden Skateboards aus der Zukunft, das von Mattel fr den Film hergestellt wurde. Da liegt es nahe, dass Mattel dem Modell eben auch so ein Exemplar beilegt. Ein rundum fantastisches Modell, das Erinnerungen an die ebenso fantastische Filmtrilogie weckt. Ich gehe mal meine DVDs suchen...

Wir danken unserem Fachhandelspartner modellauto18.de fr die Bereitstellung unseres Besprechungsmusters!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.