Samstag, 4. Oktober 2014

Eine Idee weiter: Der neue Mondeo von Ford China in 1:18

"Eine Idee weiter" ist Ford mit dem optisch sehr gelungenen Mondeo bislang nur auf anderen Kontinenten. Der optische Leckerbissen mit dem Aston-Martin-Grill und den Maserati-Rcklichtern wurde vor einer halben Modellgeneration zunchst in den USA als Ford Fusion eingefhrt und auch in China gibt es ihn schon. Bei uns kommt er erst demnchst in die Ausstellungsrume.
"Eine Idee weiter" ist auch Ford China in Sachen Werbemodelle. Wie bei BMW, Mercedes und anderen Herstellern hierzulande kann man dort aktuelle Ford-Modelle in 1:18 kaufen. Den neuen Mondeo lsst Ford China sogar exclusiv als Hndlermodell bauen.

Exclusiv ist bereits die schwere Verpackung, in der der Mondeo dem Ford-Fan dort verkauft wird. Sofort vermittelt sich ein sehr wertiger Eindruck. Kein Wunder, denn darin verbirgt sich der Mondeo in der hchsten Ausstattungsvariante "Titanium", in der teuersten Metalliclackierung der Aufpreisliste (1275 Euro) Arktis-Wei mit Chromzierleisten, mit einer offenbar hohen Benziner-Motorisierung, wie die beiden stylishen Auspuffrohre und die Aufschrift "Ecoboost" am Heck verraten, einem Glasschiebe/-hebedach, elektrisch verstellbaren Ledersitzen und anderen Extras wie Parksensor, Rckfahrkamera, Abstandsregler, die man bei genauem Hinsehen als Detail angedeutet entdecken kann. Das heftige Gewicht des Modells hat seine Ursache in der Metallbodenplatte.

Sehr schn gelungen ist die Gesamtkarosserieform mit seinen Linien, Sicken, Kanten. Besonders hervorzuheben ist die korrekte Darstellung der Stokanten zwischen Heck- und Frontschrze und Kotflgelblechen an den Flanken. Gute gelungen auch der Chrom an Fensterumrahmung, des charismatischen Grills sowie der Nebelleuchten- und Auspuffeinfassung. An den Griffen ist der "Chrom" nur aufgedruckt, daher matter und reibt sich allzu leicht ab.

Der weie Metallic-Lack ist hervorragend gelungen. Oft ist das Problem mit Metalliclack an Modellen ja, dass die glitzernden Flakes einfach zu grob geraten sind. Nicht so bei diesem Modell. An Kanten wie den Radksten oder kleinen Rillen gibt es kleinere Lackierungsmngel. Allerdings legt weier Lack auch immer unbarmherzig allzu groe Spaltmae offen. Das wird gerade beim Kofferraum offenkundig.

Dass dieser sich an Doglegs ffnet ist nicht die Schuld der Modellbauer, sondern ebenso vorbildgerecht wie die wunderbare Nachbildung der Teleskopstange, die die Motorhaube offenhlt ber dem typisch modern abgedeckten Motor, in dem lmessstab und Flssigkeitsbehlter neben den Batterieaufklebern die einzigen Farbtupfer bilden. Vorn wie hinten ist das Ford-Logo ein dreidimensional nachgebildet, nicht blo aufgedruckt wie die Typenschriftzge am Heck.
Nebelscheinwerfer und Heckleuchten erreichen bessere Tiefe und Detaillierung als die Scheinwerfer. Statt den Hauch von Wertigkeit teurer Modelle erfolgreich zu vermitteln, stren beim zu ffnenden Tankdeckel erneut die Spaltmae und die mangelnde Passgenauigkeit die Karosserielinien. Zudem verbirgt sich unter dem Deckel ein Tankverschluss statt des deckellosen Easy-Fuel-Stutzens. Man htte also den Tankdeckel besser versiegelt gelassen. Die anklappbaren Auenspiegel offenbaren ihre Funktion dagegen nicht. Die Felgen sind nett und haben sogar Ventile, wird es aber so hierzulande nicht geben. Die Nachbildung der Bremsanlage ist wie bei allen China-Modellen lieblos rudimentr.

Mehr Mhe gibt man sich da schon immer mit einem auf Komfort ausgelegten Innenraum: Dieser wird ebenso wie der Kofferraum ppig beflockt, die Nhte im Leder als Kontur im Gummi der Sitze bis in die Kopfsttzen und in die Mittelarmlehne einkonturiert und liebevoll jedes Knpfchen nachgebildet. Selbstverstndlich drfen da auch textile Gurte mit fotogetzten Schlieen nicht fehlen. Das Glasdach lsst sich klappen und eine zustzliche Sonnenblende schieben wie beim Rolls-Royce Ghost von Kyosho.

Schade, dass man auch diesen aktuellen Hingucker-Ford bei uns nicht kaufen kann. Er wrde fr die 60 bis 90 Euro, die er bei Ebay kostet, auch hier seine Abnehmer finden.

Text& Fotos: Karsten Wei

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.