Sonntag, 17. August 2014

Zum Geburtstag nur das Beste - Lamborghini Aventador LP720-4 50th Anniversario von AUTOart, 1:18

Anlsslich des fnfzigsten Geburtstags der Marke Lamborghini stellte man 2013 eine ganze Reihe besonderer Neuheiten vor, mit dem Veneno eine ultra-exklusive und ultra-extreme Supersportwagenvariante des Aventador fr drei Kunden, die bereit sind, sich von drei Millionen Euro zu trennen. Fr die weitere Kundschaft prsentierte man in Shanghai 2013 den Lamborghini Aventador LP 720-4 50th Anniversario, eine optisch und technisch modifizierte Variante des Spitzenmodelles. 200 Exemplare, exakt zur Hlfte aufgeteilt auf Roadster und Coup, wird es geben und Lamborghini spendiert dem Jubilumsmodell eine Leistungssteigerung auf 720 PS, natrlich immer noch kombiniert mit dem bekannten Allradantrieb. Die Front- und Heckschrze wurden neu gezeichnet und aggressiver angelegt. Sie sind mattschwarz lackiert und fallen daher sofort ins Auge. Passend dazu gibt es den neuen Farbton "Giallo Maggio" exklusiv fr dieses Modell. Auch innen wartet das Modell mit individuellen Ausstattungselementen und besonderen Farben auf - zum Geburtstag darf es halt schon was Besonderes sein.

In der umfangreichen Serie der Lamborghini-Modelle hat AUTOart bislang keine Aventador-Variante ausgelassen und so ist natrlich auch der "50th Anniversario" als Modell umgesetzt worden. Die erste Variante in "Giallo Maggio" ist nun auf dem Weg in den Fachhandel und kommt mit einem Schlsselanhnger in Form eines Rades des schnellen Lambo - eine nette Idee. Der gelbe Lack des Modelles ist satt und glnzend aufgetragen, nur der Metallic-Effekt ist, wie oft bei AUTOart, nur minimal. Die mattschwarzen Teile sind ebenso makellos lackiert und einmal mehr berzeugt das Modell mit perfekten Spaltmaen. Die Tren ffnen durch die Bettigung kleiner Hebel und geben dann den Blick in das vornehmlich schwarze Interieur frei, in dem AUTOart natrlich alle Vernderungen gegenber dem Serien-Aventador korrekt nachvollzogen hat. Genderte Sitze, eine modifizierte Mittelkonsole - alles an seinem Platz. Auch der rote Startknopf wurde hier nicht vergessen.

Die zustzlichen PS sieht man dem Motor vorbildgerecht nicht an, aber das Bild unter der Motorhaube ist dennoch berzeugend, die feinen Details an Hinterachsaufhngung oder den filigranen Gittern sind auch hier wieder sehr gut. Dass man vom Zwlfzylinder nicht viel sieht, hat AUTOart ja nicht zu verantworten, Lamborghini versteckt die Triebwerke nunmal gerne unter viel Kohlefaser. Immerhin hat man die blaue Tnung der Scheiben in der Motorhaube korrekt nachvollzogen und natrlich ist der Heckflgel auch hier aufstellbar. Unter der Fronthaube gibt es einen knapp bemessenen, aber immerhin mit Teppichnachbildung ausgelegten Kofferraum.

Alle Lufteinlsse und die riesigen ffnungen am Heck sind mit filigranen Gittern versehen, die das Modell sehr realistisch wirken lassen. Frontscheinwerfer und Rckleuchten haben viel Tiefe und bewegen sich auf bekannt hohem Niveau, wie auch die gut proportionierten und sauber lackierten Felgen, hinter denen natrlich die Bremsanlage zu bewundern ist. Die Lamborghini-Familie im Hause AUTOart ist also um ein weiteres, sehr gelungenes Mitglied bereichert worden, dem demnchst dann der Aventador Roadster folgen wird.

Wir danken AUTOart fr die Bereitstellung unseres Besprechungsmusters!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.