Montag, 24. Februar 2014

Nicht fr's Gelnde - Renault Captur von Norev, 1:43

Der Name "Captur" tauchte bei Renault erstmals 2011 auf einem Concept Car auf, mit dem Chefdesigner Laurens van den Acker seine zuknftige Designsprache fr das Renault-Programm vorstellte. Das dynamisch geformte SUV-Coup erhielt viel Beifall und man stellte sogar eine Serienfertigung in Aussicht. Der Serien-Captur, der im vergangenen Jahr vorgestellt wurde, hat allerdings mit dieser Designstudie nicht mehr viel gemein. Das Serienauto ist ein schicker Kompakt-SUV geworden, der auf der Plattform des aktuellen Clio basiert und von diesem auch zahlreiche Stylinganstze bernommen hat. Wenn das Serienprodukt gegenber dem Concept-Car auch deutlich konventioneller ausgefallen ist, so hat Renault mit dem Captur dennoch meiner Meinung nach das attraktivste Auto in diesem begehrten Marktsegment auf die vier groen Rder gestellt. Das aktuelle Renault-Design finde ich ohnehin sehr gelungen und die Umsetzung in ein dynamisches SUV hat dem Team um van den Acker gekonnt gemeistert. Besonders die zweifarbige Gestaltung macht den Captur zu einem Hingucker. Dass er im Gelnde eher unbrauchbar ist - geschenkt. Das gilt fr die meisten seiner Konkurrenten ebenso.

Norev arbeitet traditionell sehr eng mit der franzsischen Automobilindustrie zusammen und hat den Captur im Mastab 1:43 im vergangenen Jahr schon an Renault geliefert, jetzt ist er auch im Fachhandel angekommen. Wie nicht anders zu erwarten, ist die Form des kleinen SUV sehr gut gelungen. Das Serienmodell trgt beigefarbenen Lack zum schwarzen Dach - sehr schick. Die Verarbeitung unseres Exemplares war makellos, allerdings ist das Lackfinish der Karosserie etwas dick, Details werden aber glcklicherweise nicht unter dem Lack "erstickt". Das Interieur ist in Schwarz gehalten, leider ist der Kunststoff nicht lackiert, aber da merkt man dann doch den gnstigen Preis von knapp 30 EUR. Das Armaturenbrett hat Norev immerhin vorbildgerecht bedruckt und auf den Sitzen findet sich eines der optionalen Designs, die Renault fr das Vorbild anbietet.

Auen gefallen die hervorragenden Leuchten vorne und hinten, die feinen Renault-Rhomben und Schriftzge und die sauber angebrachten Chromakzente. Die Felgen sind zweifarbig gestaltet, haben die richtige Gre und runden das Erscheinungsbild des Miniatur-Captur perfekt ab. Schn, dass solche Industrieauftrge auch diese Alltagstypen in die Sammlervitrinen befrdern und fr Vielfalt sorgen!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.