Montag, 7. Oktober 2013

Gttin mit Laderaum - Citron Break 21 von Norev, 1:18

Natrlich kann auf eine ungewhnliche Limousine kein gewhnlicher Kombi folgen! Als Citron 1958 seiner revolutionren DS eine Kombivariante zur Seite stellte, da sorgte auch dieses Automobil fr groe berraschungen in der Autowelt. Eine Ladeflche von 2,11 m Lnge bei umgeklappten Fondsitzen, ausklappbare Zusatzsitze fr zustzliche Passagiere, eine zweigeteilte Ladeklappe, deren untere Hlfte als Verlngerung der Ladeflche dienen konnte und deshalb zwei Nummernschilder trug - die Liste der raffinierten und praktischen Ideen der Citron-Entwickler ist schier endlos. Zudem konnte die Hydropneumatik der DS hier ihre Vorteile in besonderer Weise ausspielen, in tiefster Position erleichterte sie das Beladen und ihre variable Hhe verbesserte die Zuladung, ber 700 kg durfte der elegante Kombi laden.

Dem sehr schnen Modell der DS 23 stellt Norev nun einen Break 21 aus dem Baujahr 1970 zur Seite und geht dabei mit gewohnter Akribie zu Werke. Gut, die hinteren Tren Bleiben verschlossen und das Scharnier der oberen Heckklappe ist nicht ganz korrekt nachgebildet, aber ansonsten machen die Franzosen dem ersten Eindruck nach alles richtig. Das Dach ist, wie bei den Vorbildern blich, in hellem Grau gehalten, der serienmige Dachtrger wird schn nachgebildet. Die Heckklappe ffnet in zwei Hlften, die untere verlngert die Ladeflche und trgt natrlich auf das zweite Kennzeichen. Schade nur, dass die ausklappbaren Sitze nicht funktional nachgebildet wurden, was aber sicher dem gnstigen Verkaufspreis geschuldet ist.

Der Innenraum ist ansonsten detailliert nachgebildet, das Armaturenbrett gefllt mit vertieft angeordneten Instrumenten und einem schmalen Lenkrad, die roten Sitze bringen Farbe in das Interieur und die Trinnenseiten werden korrekt mehrfarbig dargestellt. Unter der groen Motorhaube sitzt der weit hinten montierte Vierzylinder, den Norev aus wenigen Bauteilen, aber ausreichend detailliert nachbildet. Natrlich drfen die grnen Kugeln der Hydropneumatik nicht fehlen und das Reserverad ist selbstverstndlich auch an Ort und Stelle. Die Chromteile sind sehr schn, leider ist bei unserem Exemplar die Verarbeitung an einigen Stellen nicht optimal. So passt die Fahrertr nicht exakt und es gibt kleine Macken im Lack, auch da macht sich der Preis bemerkbar. Aber dennoch ist Norev ein wunderbares Modell des groen und auergewhnlichen Citroen-Kombi gelungen. Ich wrde mir dann noch eine frhe DS in dieser Qualitt wnschen!

Wir danken unserem Fachhandelspartner modellauto18.de fr die Bereitstellung unseres Besprechungsmusters! Sie finden das Modell ber diesen Link im dortigen Webshop.

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.