Mittwoch, 4. September 2013

Sperrholz und Kunststoff - Costin Nathan Cosworth Nrburgring 1967 von Spark, 1:43

Frank Costin war ein englischer Spezialist fr Leichtbau, der im 2. Weltkrieg Lastensegler und hnliches Fluggert konstruierte. Die Prinzipien des Flugzeugbaus nahm er fr seine Renn- und Sportwagen mit, und so entstanden extrem leichte Rennautos. Mitte der 60er Jahre verbndete er sich mit Roger Nathan, einem Rennfahrerprivatier und Tuner des modernen Hillman-Imp-Triebwerkes. Man baute zuerst einen Spyder, der sogar in der Lage war, die sieggewohnten Abarths in die Schranken zu weisen. Auf dessen Basis entstand schlielich ein aerodynamisches, winziges Coup, das das Sperrholz-Kunststoff-Chassis behielt, eine dnne Glasfiber-Karosse wurde darbergestlpt, das ganze war so leicht, dass man Ballast einsetzen musste, um das Mindestgewicht zu erreichen. Leider ist die Geschichte nicht ganz klar: Sicher ist, dass der Costin Nathan am Nrburgring eine 1,3l-Cosworth-Maschine hatte, whrend man in Le Mans auf das getunte Imp-Triebwerk zurckgriff. Bei beiden Rennen kam man nicht sonderlich weit, am Nrburgring war es ein Motorschaden, in Le Mans ein kaputtes Zndkabel, wie sich spter herausstellen sollte. Viele Indizien weisen darauf hin, dass es sich um zwei Autos handelt, da nicht nur das Heck, sondern zahllose andere Details abweichen. Soviel Zeit war gar nicht zwischen den beiden Rennen. Auch, wenn der Costin Nathan nicht zu den Siegern zhlt, bereichert er jede Sammlung als liebenswerter Exote.

Es ist nie einfach, ein Modell, dessen Vorbild man nie gesehen hat, alleine aufgrund der vorliegenden wenigen Fotos zu beurteilen, aber der Costin Nathan von Spark wirkt perfekt getroffen. Die blichen Details tun ihr briges, hervorheben mchte ich die filigransten Haubenhalter an der Seitenpartie. Der Rest ist sauber verarbeitet, nett auch die ber die Felder geklebten Startnummern und das fr den Nrburgring typische P am Heck. Rder, Scheinwerfer und Interieur sind ebenfalls einwandfrei nachgebildet.

Alles in allem ist der Costin Nathan GT ein wirklich sympathisches kleines Renncoup und die Reproduktion von Spark macht Freude. Diese Version ist ein Sondermodell fr Deutschland mit Limit 300, die mssen aber bei diesem Exoten erst einmal verkauft werden.

Unser Fotomuster kommt von Supercars in Mnchen, vielen Dank dafr.

Fotos und Text: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.