Mittwoch, 19. Dezember 2012

Der Siegerwagen von Super-Seb - Citron DS3 WRC von Norev, 1:18

Eine unglaubliche Karriere geht ihrem Ende entgegen. Nach neun Weltmeistertiteln und 75 Rallyesiegen zieht sich Sbastien Loeb langsam aber sicher aus dem aktiven Sport zurck. Im kommenden Jahr wird er nur noch bei wenigen ausgewhlten Veranstaltungen teilnehmen. Endlich wird die Rallyewelt also einen neuen Weltmeister bekommen, der sympathische Elssser wird die Konkurrenz nicht weiter demtigen. Aber natrlich hat er in seiner letzten kompletten WM-Saison noch einmal sein ganzes Knnen beeindruckend unter Beweis gestellt und mit seinem langjhrigen Beifahrer Daniel Elena den Titel 2012 berlegen errungen.

Seit der Vorjahressaison ist der Arbeitsplatz des Weltmeisters ein Citron DS3 WRC. Die kleine Krawallschachtel auf Basis des schicken Kleinwagens erwies sich sofort als siegfhig und brachte Loeb die WM-Titel 2011 und 2012. Einen der zahlreiche Saisonsiege errang Loeb 2011 in Mexico und genau jenes Auto gibt es nun von Norev im Mastab 1:18, weitere Versionen (unter anderem auch Loebs Siegerwagen der diesjhrigen Rallye Monte Carlo) werden folgen. Der achtzehnfach verkleinerte Siegertyp macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck und auch ein genauerer Blick auf die Details wird diesen nicht nachhaltig ins Wanken bringen.

Motorhaube und beide Tren der wohlproportionierten Karosserie lassen sich ffnen, die Spaltmae fallen sehr ordentlich aus. Die Rennlackierung besteht aus einer Kombination von Schablonenlackierungen und Decals, beides ist bei unserem Muster hervorragend verarbeitet. Sehr gut gefllt das groe Decal auf dem Dach, dessen Motiv beim Vorbild immer einen lokalen Bezug zur jeweiligen Rallye hatte. Auch die hier angebrachten feinen Antennen knnen berzeugen. Das Rallyeinterieur bildet Norev ebenfalls recht ordentlich nach, nur die sehr dicken und grob detaillierten Sicherheitsgurte stren das gute Bild. Auen hingegen punktet der Citron mit feinen Abschlepphaken aus Metall und guten Scheinwerfern mit ausreichend Tiefe

Unter der Motorhaube wird der Motor als silbern lackierte Wanne mit schwarz abgesetzten Details prsentiert, nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Da wren sicherlich noch mehr Feinheiten mglich gewesen, besonders da der Motorraum auch durch die mit transparenten Teilen dargestellten Gitter der Motorhaube partiell eingesehen werden kann. Einen weiteren Schwachpunkt stellen sicherlich die zu kleinen Felgen dar, denn auch wenn in Mexiko mit Schotterbereifung gefahren wurde, ist der Radius von Felgen und Reifen definitiv zu gering bemessen.

Trotzdem ist Norev mit dem DS3 ein ordentliches Modell des derzeit erfolgreichsten Rallyefahrzeugs gelungen. Den Fehler bei den Felgen knnen ja vielleicht die folgenden Varianten mit Asphaltbereifung beheben.

Text und Fotos: Georg Hmel

Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18Citroen DS3 WRC von Norev, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.