Dienstag, 13. November 2012

Jetzt auch offen - Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18

Traditionell folgt bei Ferraris Achtzylinder-Coups nach kurzer Zeit auf die geschlossene Variante der offene Spider und so war es keine groe berraschung, als Luca di Montezemolo auf der IAA 2011 das Tuch von der offenen Variante des 458 Italia zog. berraschend war da schon eher, dass man auf das traditionelle Stoffdach verzichtet und stattdessen ein Klappdach aus Leichtbaumaterialien verbaut. Der eleganten Linie tut dies aber keinen Abbruch, auch der offene 458 ist ein attraktives Auto geworden. Besonders hbsch finde ich persnlich die sechs Schlitze in der Motorhaube, die sich an den legendren Dino anlehnen.

Selbstverstndlich muss der 458 Spider auch das Programm des Exklusivlizenzinhabers fr Ferrari-Groserienmodelle bereichern und endlich hat Hot Wheels Elite nun die erste Farbvariante in klassischem Rot ausgeliefert. Wie nicht anders zu erwarten, sind die Pininfarina-Formen des Spiders perfekt gelungen. Der Lack ist hochglnzend aufgetragen, die Spaltmae von Tren und Hauben fallen befriedigend aus. Bei allen von mir begutachteten Modellen fllt allerdings auf, dass die als separates Teil gefertigte Heckpartie etwas ungleichmige Spalten zur sonstigen Karosserie zeigt. Das lsst sich mit etwas Nacharbeit zwar sicher beheben, aber muss ja eigentlich nicht sein!

Der Innenraum ist bei der ersten Variante in Schwarz gehalten und zeigt sich sehr gut detailiert. Das Armaturenbrett mit seinen wenigen Schaltern und Hebeln gefllt ebenso, wie die geschwungene Mittelkonsole und das mit zahlreichen Bedienhebeln und -schaltern bestckte Lenkrad. Wie in allen neuen Hot Wheels Elite-Modellen gibt es auch hier keine plschige Teppichnachbildung, sondern stattdessen einen speziellen Strukturlack, der die mastbliche Wirkung meiner Meinung nach deutlich realistischer trifft, aber natrlich in der Haptik weniger ansprechend wirkt.

Das Klappdach finden wir beim Modell nicht, aber natrlich ist unter der kleinen Klappe im Heck der Motor zu sehen, der in seiner detaillierten Ausfhrung der Motornachbildung des Coups entspricht. Das Kofferraumabteil in der Front ist ebenfalls mit dem erwhnten Strukturlack versehen und ansonsten, wie beim Vorbild, recht unspektakulr. Auen gefallen die schnen Leuchten vorne und hinten sowie die filigranen Gitter rundum. Auch die Endrohre am Heck fallen hier sehr gut aus und knnen eher berzeugen, als die Exemplare des Coups. Allerdings fallen auch hier die Felgen etwas gro aus, die Bremsen dahinter knnen hingegen gefallen. Mit dem 458 Spider setzt Hot Wheels Elite also keine neuen Modellmastbe sondern stellt ein ordentliches, solides und gelungenes Modell des offenen "kleinen" Ferrari vor.

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlich fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Spider von Hot Wheels Elite, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.