Montag, 27. August 2012

Bella Italia! - Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18

Mit dem 430 GTC war es Ferrari endlich gelungen, die Vorherrschaft von Porsche in der GT2-Kategorie zu brechen und somit war es nur konsequent, dass nach der Vorstellung des Nachfolgers 458 Italia in Ferraris GT-Werkstatt Michelotto auch direkt die Entwicklung eines neuen Boliden auf Basis dieses fantastischen Sportlers begann. Erst kurz vor den 12 Stunden von Sebring, dem Saisonauftakt 2011, wurden die ersten 458 Italia GT2 fertig, was sich leider in den Ergebnissen zeigte: alle Wagen hatten technische Probleme und waren im Kampf um gute Platzierungen chancenlos. Doch schon zwei Wochen spter gab es eine. Dreifachsieg fr den neuen Ferrari bei den 6 Stunden von Le Castellet und seitdem hat sich der 458 Italia zu einem echten Siegertyp entwickelt, gegen die starke Konkurrenz von Corvette, Aston Martin, Porsche und BMW wurden zahlreiche Siege errungen. Bei den 24 Stunden von Le Mans reichte es 2011 noch nicht fr einen Erfolg, aber 2012 gab es einen beeindruckenden Sieg in der GTE Pro-Kategorie.

Eines der 2011 in Le Mans eingesetzten Fahrzeuge gehrte dem deutschen Farnbacher-Racing-Team. Mit der Fahrerbesetzung Farnbacher / Simonsen / Keen war man im Rennen gut unterwegs und gehrte zu den Top-Ferrari-Teams, bis leider nach 137 Runden der Ausfall kam. Rein optisch war der "Hankook"-gesponserte 458 allerdings zu den schnsten Rennwagen im Feld. Somit ist es besonders erfreulich, dass Hot Wheels Elite sich dieses Auto als Vorbild fr die erste Rennvariante des brandneuen 1:18-Modells von Ferraris erfolgreichem GT-Racer gewhlt hat. Es gibt den 458 auch noch in nacktem Rot und demnchst folgt die Variante von AF-Corse, die in Le Mans den zweiten Platz im GTE Pro-Klassement belegte. Die Ausstattung der Modelle ist natrlich identisch.

Endlich hat man sich bei Hot Wheels Elite dazu entschlossen, die bisherigen Klarsichtboxen mit ihren fummeligen Befestigungsdrhten zugunsten einer hochwertigen Styroporverpackung zumindestens bei diesem Modell abzuschaffen - sehr erfreulich! Aus der Packung entfernt, steht dann ein auf den ersten Blick sehr berzeugendes Modell des 458 Italia GT2 vor dem Betrachter, das die kraftvollen Linien des Vorbildes przise trifft. Das Lackfinish unseres Modelles war tadellos. Leider sind die Logos und Schriftzge als sehr gut verarbeitete, aber recht dicke Decals angebracht. Erfahrungen bei anderen Herstellern haben uns da in der Vergangenheit Zweifel an der Haltbarkeit solcher Folien gelehrt, man darf gespannt sein, ob sich die Hot Wheels-Decals da besser schlagen. Tampondrucke wren sicherlich schner gewesen.

Innen finden wir ein hervorragend gestaltetes Renncockpit mit Armaturenbrett in Karbonoptik und kompletten Instrumenten und Bedienelementen. Die "Mittelkonsole" mit allen wichtigen Schaltern und Hebeln ist mit Decals aufwndig gestaltet, das Spiralkabel am Lenkrad fehlt nicht und auf der "Beifahrerseite" ziehen sich Schluche und Kabel durch das Cockpit. Natrlich finden wir auf dem Fahrersitz einen Sicherheitsgurt aus Textilmaterial mit getzten Schnallen. Unter der abnehmbaren Motorabdeckung mit fotogetzten Lftungsgittern sitzt ein sehr aufwndig detailierter Achtzylinder mit kompletter Verkabelung und zahlreichen Schluchen und Technikelementen. Ein netter Gag, der Leben in den Motorraum bringt, ist die Plakette fr die Fahrgestellnummer, die man nicht vergessen hat.

Unter der Fronthaube finden wir eine Vielzahl von Khlluftschluchen und zahlreiche weitere Technikdetails, die sehr filigran dargestellt werden. Hier bietet der Hot Wheels Elite-Ferrari wirklich Details auf hchstem Niveau. Dem entsprechen auch die durchbrochenen Lufteinlass- und -Auslassgitter rundum, hinter denen die Technikdetails nicht vergessen wurden. Auch die Leuchten sind gut nachgebildet, die Felgen sind korrekt proportioniert. Nur fr die Bremsanlage htten wir uns Metallscheiben gewnscht. Aber weder dieses Detail noch die Decals knnen etwas daran ndern, dass Hot Wheels Elite ein herausragendes Modell gelungen ist, dass so manches deutlich teurere Modell ziemlich alt aussehen lsst. So darf es gerne weitergehen!

Text und Fotos: Georg Hmel

Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18Ferrari 458 Italia GT2 "Farnbacher Racing" von Hot Wheels Elite, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.