Montag, 6. August 2012

Die Gttin - Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18

Als vor einigen Jahren die britische Zeitschrift "Classic & Sports Car" eine Umfrage unter den fhrenden Kpfen des Automobildesigns veranstaltete, welche Fahrzeuge die schnsten seien, da wurde, neben Pininfarinas Ferrari 250 SWB, das Meisterwerk von Flaminio Bertoni am Hufigsten genannt. 1955 erstmals prsentiert, wirkte die DS bis zur Produktionseinstellung 1975 auergewhnlich und wie von einem anderen Stern. 1967 gab es die einzige grere Optikvernderung, als die Frontscheinwerfer unter einer Glasabdeckung verschwanden. Doch nicht nur das Design war an diesem von Andr Lefbvre entwickelten Automobil revolutionr, auch die Hydropneumatik schrieb Geschichte, die einen unvergleichlichen Fahrkomfort ermglichte.

Das Spitzenmodell der DS-Baureihe, die DS23 Pallas, hat Norev schon vor einigen Jahren als 1:18-Modell prsentiert. Die jngste Farbvariante nehmen wir als willkommene Gelegenheit, diese Miniatur im Rahmen unserer Seite vorzustellen. Die neue Farbvariante in dunklem Blau mit silbergrauem Dach und braunem Interieur wirkt uerst edel und passt somit perfekt zu diesem auergewhnlichen Oberklasse-Automobil. Auch der zahlreich vorhandene Chromschmuck kommt bei dieser Version ausgiebig zur Geltung.

Die Linie der DS hat Norev perfekt getroffen, die Proportionen sind stimmig und entsprechen exakt dem Vorbild. Leider lassen sich nur Motorhaube und Vordertren ffnen, aber bei einem Modell der Preisklasse unter 40 EUR ist das zu verschmerzen. Dafr stimmt die Verarbeitung, der Lack ist hochglnzend und sauber aufgetragen. Die Chromleisten machen einen sauberen Eindruck und alle Passungen sind ordentlich. Nur die Antenne ist vielleicht etwas dick geraten, aber das ist zugegebenermaen Nietenzhlerei.

Innen gibt es eine gelungene Luxusausstattung in Braun und auch wenn keine Teppichnachbildung vorhanden ist, wirkt die DS in diesem Bereich durchaus hochwertig. Dafr sorgt auch das gut detaillierte Armaturenbrett mit schnen Instrumenten und dem typischen Einspeichenlenkrad. Auch die Armlehne zwischen den Vordersitzen und die Gurtschlsser hat Norev nicht vergessen. Unter der groen Fronthaube geht es hingegen weniger edel zu, hier sitzt das Reserverad vor dem Vierzylindermotor, den Norev inklusive Nebenaggregaten und angedeuteten Elementen der Hydropneumatik nachbildet, wenn auch teilweise etwas grob. Das ist aber dem gnstigen Preis geschuldet und absolut ausreichend.

Der Kofferraum bleibt, wie erwhnt, geschlossen - dafr glnzt die DS mit einem hhenverstellbaren Fahrwerk samt weicher Federung. Die Scheinwerfer sind hervorragend gestaltet, auch die Rckleuchten bildet Norev gelungen nach. Die Felgen fallen, wie beim Vorbild, sehr glattflchig aus, sind aber korrekt proportioniert. Schriftzge und Logos druckt Norev sauber auf und vollendet damit ein rundum gelungenes Modell eines zeitlos schnen Automobils, das Geschichte geschrieben hat. Eine DS darf eigentlich in keiner Sammlung fehlen!

Wir danken unserem Fachhandelspartner Warepoint herzlich fr die Bereitstellung unseres Fotomusters!

Text und Fotos: Georg Hmel

Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18Citron DS 23 Pallas von Norev, 1:18

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.