Mittwoch, 23. Mai 2012
Das Warten hat ein Ende -Figutec liefert die ersten Figuren aus!
Es ist inzwischen mehr als zwei Jahre her, dass wir erstmals über die 1:18-Figuren der Firma Figutec aus der Nähe von Düsseldorf berichtet haben. Firmengründer Bernd Cohnen war angetreten, um den hochwertigen Modellautos von Firmen wie z.B. CMC passende Modellfiguren zur Seite zu stellen. Leider sollte sich die Produktion der Figuren als ein wahres Minenfeld voller Probleme und immer neuer Herausforderungen erweisen. Jetzt sind die Schwierigkeiten weitgehend ausgeräumt und endlich werden die ersten Figuren sukzessive an den Fachhandel ausgeliefert. Wir haben uns einige der Serienprodukte genau angesehen.

Die erste Auslieferung umfasst mehrere Mechanikerfiguren, passend zu Ferrari, Auto Union oder Mercedes-Fahrzeugen und einige berühmte Fahrer- bzw. Autopersönlichkeiten. Ettore Bugatti, Wolfgang Graf Berghe von Trips, Rudolf Carracciola und Stirling Moss können jetzt den passenden Modellen Gesellschaft leisten. Alle Figuren bestehen aus Kunststoffspritzguss, der technisch so angelegt wurde, dass die freistehend vorgesehenen Figuren auch tatsächlich frei stehen können. Alle Figuren sind aufwändig handbemalt und werden komplett in Deutschland produziert.

Im direkten Vergleich zu den ersten gezeigten Prototypen mussten für die letztendliche Serienproduktion nur minimale Anpassungen an den Figuren vorgenommen werden und die ausgelieferten Produkte können die hohen Erwartungen voll und ganz erfüllen. Dennoch arbeitet Mastermind Bernd Cohnen bereits an Verbesserungen für künftige Modelle, so sollen Drucke an den Overalls der Mechaniker für weiteren Realismus sorgen und die Haarpartien werden durch ein neues Bemalungsverfahren mehr Tiefe erhalten. Doch auch so können die ersten Figutec-Exemplare sehr gefallen. Der Faltenwurf an allen Kleidungsstücken ist realistisch und nicht übertrieben dargestellt, die Farbwirkung ist gelungen und die Schattierungen unterstreichen das gelungene Detaillevel perfekt.

Die Augen waren bei den Prototypen noch etwas aufwändiger bemalt, mir persönlich gefallen sie jetzt allerdings deutlich besser. Bei den Prototypen fand ich den Blick mancher Figuren schon fast ein wenig unheimlich, jetzt entspricht die Darstellung exakt dem, was man bei einem echten Menschen auch aus einer entsprechenden Entfernung wahrnehmen würde. Bei der Darstellung der Haare ist sicher noch Luft nach oben, aber das wird demnächst ja verbessert. Entscheidend finde ich hingegen die gelungenen Proportionen und die realistische Körperhaltung aller Figuren. Die Figutec-Miniaturen sehen in Haltung und Gestik aus, wie Menschen - was man nun wirklich nicht von allen Modellfiguren sagen kann!

Wir danken Figutec für die Bereitstellung unserer Besprechungsmuster!

Text und Fotos: Georg Hämel

Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18Figutec Modellfiguren 1:18
Unsere Fachhandelspartner:
Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.
   © Redaktion auto und modell   |   Kontakt   |   Impressum