Mittwoch, 9. Mai 2012

Ferruccios erster Superstar - Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43

Die letzte Ausbaustufe des Lamborghini Miura trug das Krzel SV und bot den potenziellen Kunden einmal mehr gesteigerte Leistungsdaten. Jetzt brachte es der Zwlfzylinder auf satte 385 PS und um die Kraft auf die Strae bringen zu knnen, waren an der Hinterachse breitere Rder zu finden, die eine Verbreiterung der hinteren Kotflgel erforderte. Ansonsten blieb die traumhafte Bertone-Karosserie weitgehend unangetastet, nur der Wegfall der "Augenlider" an den Frontscheinwerfern und neue Rckleuchten unterschieden den SV noch von seinen Vorgngern. Die neue, muskulse Linie machte den Miura noch attraktiver, als er vorher schon gewesen war und bis heute ist der SV die wohl begehrteste Miura-Variante.

Nach langer Wartezeit hat Minichamps nun diesen italienische. traumhaften der frhen 70er Jahre in 1:43 auf den Markt gebracht. Der Miura SV aus Aachen wird auch noch im Rahmen der "Lamborghini Museum Collection" in einer gelben Version erscheinen, aber die nun ausgelieferte blaue Variante erscheint ebenfalls uerst attraktiv. Natrlich gibt es seit letztem Jahr ein Modell des SV von AutoArt, das mit ffnenden Teilen und umfangreicher Detailierung punkten kann, das Minichamps-Modell bietet zum halben Preis hingegen nur eine geschlossene Karosserie.

Diese bietet allerdings gegenber AutoArt eine geradezu traumhaft sicher getroffene Linie, die keinerlei Kompromisse aufgrund der Unterbringung von Scharnieren etc. erforderte. Meiner unmageblichen Meinung nach, ist die Form des Miura, deren Urheberschaft unter Giugaro, Gandini und Bertone umstritten ist, bei Modellen in 1:43 noch nie so gut umgesetzt worden. Die Farbe des SV schreit geradezu "Seventies!" und ist perfekt und hochglnzend aufgetragen - selbst die Dicke der Farbe ist perfekt und lsst keine Gravuren "absaufen". Da passen auch die sehr przise verkleinerten Felgen ins Bild samt gelungener Bereifung und korrekter "Straenlage".

Der Innenraum ist, bis auf kleine silberne Akzente, schwarz gehalten und nur schwer einsehbar. Immerhin, die Instrumente sind vorhanden und, soweit erkennbar, korrekt nachgebildet. Vorne und hinten hat der Minichamps-Miura schne Leuchten zu bieten, gelungen sind auch die fein bedruckten Rahmen der Scheiben. Weniger gelungen fallen die primitiven Endrohre und die, wie immer, recht groben Scheibenwischer aus. Doch auch diese Details knnen nichts daran ndern, dass der Lamborghini Miura SV von Minichamps ein rundum gelungenes Modell geworden ist.

Unser Fotomuster wurde uns freundlicherweise von Menzels Lokschuppen zur Verfgung gestellt. Wir bedanken uns herzlich fr die Untersttzung!

Text und Fotos: Georg Hmel

Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43Lamborghini Miura SV von Minichamps, 1:43

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.