Montag, 30. September 2013

Erinnerung an Peter Wheeler - TVR M-Series Turbo von Automodello, 1:43

Der TVR M-Series entstand 1972 aus dem Vorgnger Vixen, den TVR-Inhaber Martin Lilley optisch und technisch modernisieren lie. Das neue Modell wurde mit Motoren von Triumph und Ford angeboten und wurde von Fachpresse und Publikum gut aufgenommen. Gegenber dem Vorgnger wurden die elegantere Optik und die exzellente Straenlage gelobt, allerdings war der leichte Sportler mit seiner Kunststoff-Karosserie im Innenraum sehr laut. Die strkste Variante des M-Series erschien 1975 mit dem 3000 Turbo. Man hatte dem bewhrten Ford-Essex-Motor einen Turbolader verpasst und somit die Leistung um fast 100 PS erhht. Ab 1976 bot man die M-Series-Modelle auch als "Taimar" mit groer Glas-Heckklappe an.

Einen Taimar mit Turbomotor besa Peter Wheeler, der sich von diesem Fahrzeug inspiriert fhlte, das kurz vor dem Konkurs stehende Unternehmen zu kaufen. 23 Jahre sollte er die Geschicke von TVR leiten bis er 2004 die Firma an einen russischen Investor verkaufte. 2009 starb Peter Wheeler, sein Taiman Turbo erscheint nun bei Automodello als "Tribute Edition" in gerade einmal 123 Exemplaren. Zustzlich wird es auch noch eine schwarze, linksgelenkte, Variante geben, deren Vorbild Gerry Sagerman gehrte, der 1966 TVR Auto Import in den USA grndete. Diese "Homage Edition" wird in einer kleinen Auflage von 24 Exemplaren gefertigt.

Die Form des kompakten Sportwagens hat Automodello gewohnt sicher getroffen. Stmmig steht er auf seinen breiten Leichtmetallrdern, das Lackfinish ist hervorragend. Die weien Streifen und "Turbo"-Schriftzge sind als Decals aufgebracht, da wre es schn gewesen, wenn man die seitlichen Decals etwas in die Trfugen gedrckt htte, so sehen sie halt sehr "drbergeklebt" aus. Ansonsten sind die Decals aber hervorragend verarbeitet. Die Leuchten vorne und hinten sind sehr schn, auch die feinen Scheibenrahmen wissen zu gefallen. Die Rder wirken sehr gro, sind aber korrekt und waren sicher auch notwendig, um die enorme Kraft des TVR auf die Strae zu bringen.

Das Interieur wird unter Einsatz von Farbe und sauber verarbeiteten Decals detailliert nachempfunden. Instrumente, Sportlenkrad - alles da. Besonders gefllt mir, dass die Instrumente vertieft eingebaut werden, in 1:43 keine Selbstverstndlichkeit. Als "Tribut" fr den langjhrigen TVR-Chef macht der Automodello-TVR jedenfalls eine sehr gute Figur. Nicht billig, aber ein gelungenes Modell nach besonderem Vorbild.

Die Miniaturen von Automodello finden Sie u.A. im Onlineshop des deutschen Vertriebs. Dort finden Sie auch einen Uberblick des gesamten Sortimentes. Wir danken herzlich fr das zur Verfgung gestellte Fotomuster!

Text und Fotos: Georg Hmel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.