Sonntag, 3. April 2011

Volltanken bitte! - Die Kulturgeschichte der Tankstelle von Christof Vieweg

Mal was anderes, dachte ich mir schon bei der Ankndigung dieses Titels. Bisher kannte ich nur die amerikanischen Bcher ber Petrol Stations usw., schn, dass sich einmal ein deutschsprschiger Autor dieses Themas annahm.

Schon das Titelfoto macht Freude, eine 50er Jahre-Tankstelle mit passenden Kunden und toller Neonbeleuchtung! Dann geht es mit interessanten, oft groformatigen Bildern weiter, eine Zeittafel gibt die wichtigsten Jahreszahlen von der Grndung der ersten lgesellschaft in Amerika bis zur Einfhrung des berchtigten E10-Sprits in Deutschland wieder.

In den folgenden Kapiteln gelingt es Christof Vieweg hervorragend, die Geschichte des Treibstoffsene unserer vierrdrigen Trume anschaulich und unterhaltsam zu schildern. von der Apotheke ber die Probleme der Erzeugung der bentigten Mengen an Sprit, die ersten Tankstellen und die Architektur, kriegsbedingte Schwierigkeiten, Energiekrisen, die Konzentration auf wenige groe Tankstellen mit Supermarkt, die Technik der Zapfsulen bis hin zu den Zukunftsaussichten mit Wasserstoff- und Elektrotankstellen spannt sich der Bogen. Die groformatigen Fotos lockern das Buch auf und vor allem die Motive aus den 50ern und 60ern sind fr Menschen meiner Generation pure Nostalgie. Ein kurzer Statistikteil rundet dieses gelungene Buch ab. Htten Sie gewusst, dass in Deutschland 1970 46091 Tankstellen existierten, von denen 2010 gerade noch 14410 brig waren?

Mit Volltanken bitte! 100 Jahre Tankstelle ist ein Buch gelungen, das den Spagat zwischen Information und Unterhaltung beherrscht. Man hat als Leser und Betrachter Spa und erfhrt alles Interessante zum Thema. Druck und Bildwiedergabe sind gewohnt gut, ein Buch, dass man jedem empfehlen kann, der sich fr das Thema Auto interessiert.

Volltanken bitte! 100 Jahre Tankstelle von Christof Vieweg ist im Verlag Delius Klasing erschienen, hat 146 groformatige Seiten, ber 100 Fotos und Zeichnungen, ISBN 978-3-7688-3273-1, und kostet 29,90 Euro.

Besprechung: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.