Samstag, 2. August 2008

auto & modell: Porsche Carrera GT

Um den Namen auto & modell auch fotografisch umzusetzen, braucht es eigentlich nur ein Modell und dessen 1:1-Vorbild. Also haben wir uns nach passenden Motiven umgeguckt und schnell das Erste gefunden: Den Porsche Carrera GT von Auto Art und das entsprechende 1:1 Pendant.
Im Dsseldorfer Meilenwerk steht der silberne Carrera GT inmitten anderer automobiler Schtze, die allesamt von verschiedenen Hndlern zum Kauf angeboten werden. Auerdem beherbergt das Meilenwerk verschiedene Werksttten, die sich um die automobilen Klassiker kmmern. In Glasboxen knnen auch Privatleute ihre automobilen Schtze lagern und gleichzeitig den Besuchern einen Blick auf diese ermglichen.
Kurzum: Die Atmosphre des Meilenwerks ist einzigartig und es ist jedem mit einer gewissen Auto-Affinitt nur zu empfehlen, diesem einen Besuch abzustatten.
Die Gelegenheit, Modell und Vorbild zusammen zu betrachten, drfte relativ selten sein und ich kann versichern, dass es auch sehr interessant ist, kleine Details des Originals am Modell wieder zu finden.

Das in der Auto Art Millenium-Serie erschienene Modell wartet mit beweglichen Hauben und Tren auf, auerdem lsst sich der Heckspoiler durch Bettigung eines Knopfes auf dem Unterboden emporfahren. Die beiden Dachhlften liegen natrlich auch bei und lassen sich vorbildgerecht mit einem Lederriemen im Kofferraum arretieren. Setzt man sie auf das Modell, halten sie mithilfe von Magneten. Der Innenraum ist nicht mit Teppich ausgestattet, wie es sonst bei Auto Art Modellen blich ist, aber dies ist keinesweg ein Manko, denn der Carrera GT hat aus Gewichtsgrnden keinen Teppich verbaut. Die fotogetzte Einstiegsleiste mit Carrera GT Schriftzug ist ein schnes Detail, genau so wie die feinen Stoffgurte.

Unter dem feinen Wabengitter verbirgt sich der V10-Motor, der sich nach ffnen der Motorhaube in seiner vollen Pracht zeigt. Neben dem Motor fllt der Blick auf die freiliegende Federung und auf den kunstvoll gestalteten Aggregatetrger in Carbon-Optik.
Alles sieht genau so aus wie beim Original, nur dass dort echtes Carbon verwendet wird.
Der Blick in den Kofferraum ist unspektakulr, hier verbergen sich nur die abmontierten Dachhlften.

Die Proportionen der Karosserie sind gut getroffen und die Spaltmae auf einem guten Niveau. Die Leuchten sind perfekt nachempfunden und selbst kleinste Details wie die Scheinwerfer-Reinigung findet man am Modell. Die Felgen mit den verschiedenfarbigen Zentralverschlssen geben die Original-Optik wunderbar wieder und auch die dahinter liegenden Bremsscheiben mit gelben Bremsstteln sind vorbildgetreu von Auto Art umgesetzt.
Insgesamt bleibt zu sagen, dass der Carrera GT von Auto Art ein sehr gut getroffenes Modell darstellt, das zwar nicht mit Ledersitzen aufwartet wie das Modell von Minichamps, dafr aber die gelungenere Form bietet.

Herzlichen Dank an Bratke Exclusive Cars fr die Bereitstellung des Carrera GTs!

Fotos: Oliver Meyer und Georg Hmel
Text: Oliver Meyer

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.