Sonntag, 9. Dezember 2018

Kfer-Sammelsurium - "Durchgeboxt" von Thomas Braun bei Schneider Media

Wer sich der Aufgabe stellen will, alle Kleinserien und Eigenbauten auf VW-Kfer- und Bus-Basis zwischen zwei Buchdeckel pressen zu wollen, muss sicherlich etwas verrckt sein, aber genau das verspricht der Untertitel des Werkes von Thomas Braun, das von Schneider Media herausgegeben und von Delius Klasing vertrieben wird.

Der Autor ist promovierter Historiker, deshalb kann man von ihm eine serise Herangehensweise erwarten. Ausserdem ist er auch groer VW-Fan und hat bereits ein Buch ber die Geschichte der brasilianischen Sportwagenmanufaktur Puma verfasst. Die grafische Aufbereitung erledigten der Verleger Hans-Jrgen Schneider und seine Shne Valentin und Vincent, bei der Flle des Materials keine einfache Aufgabe.

Zur Einfhrung gibt es einen Artikel Schneiders ber Kunststoff im Karosseriebau, der nicht wirklich notwendig gewesen wre, auch wenn natrlich viele der VW-Derivate ohne diese Technik nie mglich gewesen wren. Das eigentliche Thema der VW-Derivate ist in Dekaden unterteilt, was irgendwie nicht schhlssig ist, da ja nur der jeweilige Beginn der Aktivitten ausschlaggebend ist. So wird die Schweizer Firma Beutler, die bis in die 60er Jahre aktiv war, im Kapitel der 30er und 40er Jahre behandelt und nur dort erwhnt. Aus unserer Sicht wre eine rein alphabetische oder eine nach Herkunftslndern schlssiger gewesen. Von der Flle des Materials wird man schier erschlagen, das Bildmaterial ist bunt gemischt aus historischen und aktuellen Aufnahmen, erfreulich, dass auch Detailfotos verwendet werden, wo man welche bekommen hat. Dass die Qualitt sehr schwankt, ergibt sich natrlich aus den Quellen, manchmal findet man nur alte Zeitungsausschnitte oder niedrig aufgelste Bilder im Internet. Das Layout erinnert etwas an ein altes Lexikon, aber wahrscheinlich wre es schwierig gewesen, die Flle des Materials etwas schner zu prsentieren, deshalb akzeptieren wir die vier Spalten pro Seite.

Inhaltlich ist Thomas Brauns Buch sicherlich unschlagbar. Man knnte das Gefhl bekommen, dass es keinen Sportwagen weltweit gab, den es nicht als mehr oder weniger gelungene Replika auf VW-Basis gab, dazu kommen Buggies aller Art und sonstige Spassfahrzeuge. Historisch wertvoller sind sicherlich die kferbezogenen Lebenslufe mancher Karosseriefirmen wie Hebmller, Rometsch, Karmann oder auch der Sportwagen von Glckler, Denzel usw., auch da finden sich ausfhrliche Abhandlungen. Wir sind ehrlicherweise zuwenig VW-Spezialisten, als dass wir uns ein Urteil darber bilden knnten, ob alle enthaltenen Informationen stimmig sind, das Internet, das hufig als Quelle angegeben wird, ist nicht immer sicher. Aber der Autor bittet um Ergnzungen oder Korrekturen, selbstverstndlich wird ein so umfassendes Thema nie abgeschlossen sein.

Als Fazit wre zu sagen, dass dieses Buch eine beachtenswerte Fleissarbeit darstellt, und dem Kfer-Fan sicherlich groe Entdeckerfreude bietet. Dafr kann man die optischen Schwchen akzeptieren.

Durchgeboxt - Die groe Enzyklopdie der Kleinserien und Eigenbauten auf VW-Kfer- und Bus-Basis von Thomas Braun ist bei Schneider Media/Delius Klasing erschienen, 484 Seiten, ber 1750 Abbildungen, ISBN: 978-3-667-11444-0, Preis: EUR 59.90

Rezension: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.