Sonntag, 18. Mrz 2018

Wieder im gewohnten Stil - Katalog der Automobil Revue 2018

Wie jedes Jahr seit 1947(!) verffentlicht die fhrende Schweizer Autopublikation im Frhjahr ihren Katalog. Nachdem wir letztes Jahr sowohl vom verspteten Erscheinungstermin als auch vom abgespeckten Inhalt enttuscht waren, knnen wir uns 2018 darber freuen, dass man zur gewohnten Qualitt zurckgefunden hat und auch pnktlich zum Beginn des Genfer Autosalons auf den Markt kam.

Die Vorstellung von Neuheiten beschrnkt sich allerdings auch dieses Jahr auf lediglich sieben Seiten, dafr gibt es sehr interessante redaktionelle Beitrge zu folgenden Themen:

  • Der Trugschluss mit dem Leichtbau von Prof. Ferdinand Dudenhffer
  • Welches ist die Antriebstechnik der Zukunft
  • Emissionen: Die Herausforderung des 21. Jahrhunderts
  • Autonomes Fahren, eine Frage von Leben und Tod
  • Von Le Mans bis Zrich ber den Automobilsport in der Schweiz
  • Sauber ist jetzt Sauberomeo ber das Schweizer Formel 1-Team

Der Blick auf die automobilen Weltmrkte und die Testergebnisse des letzten Jahres vervollstndigen den ersten Teil, dem dann der Katalog der Weltproduktion mit ausfhrlichen technischen Daten folgt. Auch die chinesischen Autohersteller, die letztes Jahr einfach fehlten, sind wieder enthalten, erstaunlich, welche Typenvielfalt es in Asien gibt. Die alten und neuen Exklusivmarken wie z. B. AC, Bugatti, Koenigsegg, McLaren, Scuderia Glickenhaus und viele mehr werden nicht vergessen, allerdings nimmt die AR von Veredlern, Bastlern usw. keine Notiz. Die Fotos im Katalog sind durchaus farbige, manchmal wenig aussagekrftige Werksbilder, das Layout ist wie gewohnt konservativ. Die letztes Jahr fehlenden Texte zu den einzelnen Fahrzeugtypen sind wieder da, ebenso die kurze Einfhrung zu jeder Marke..

Der Preis- und Kostenteil ist auf die Schweiz bezogen, als deutscher Staatsbrger kann man davon natrlich wenig profitieren. Hochinteressant dafr drei Anhnge, einmal ein Modellindex, wo jeder Grundtyp aufgelistet ist, dann der Motorindex, der alle Triebwerke der groen Hersteller mit Daten und Foto zeigt, ausserdem wird aufgelistet, in welchen Autos es verbaut wird, und schlielich der Plattformenindex, aus dem man ersehen kann, welche Typen auf welchen Chassis aufbauen.

Rundum ein erfreuliches Ergebnis, die Arbeit, die hinter einem solchen Kompendium steckt, ist gewaltig, deshalb freuen wir uns, dass der verantwortliche Verlag wieder eine solch gute Katalognummer abliefert. Fr Automobilinteressierte, Sammler, aber auch Freunde von Druckprodukten ist der diesjhrige Katalog eine lohnende Anschaffung, die auch den satten Preis von 49,- Euro wert ist

In Deutschland wird der AR-Katalog vom Motorbuch-Verlag vertrieben, man bekommt ihn auch in gut sortierten (Bahnhofs-)buchhandlungen. Preis 49.00 EUR, 700 Seiten, ca. 1200 Abbildungen, ISBN 978-3-613-30868-8.

Besprechung: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.