Samstag, 5. April 2008

Die neue Wiesmann-Manufaktur

Eigentlich ist der frhe Samstagmorgen nicht der Zeitpunkt fr groe Aktivitten, doch heute ist das anders, eine 2-stndige Fahrt nach Dlmen steht an, denn Wiesmann erffnet heute endlich die neue Manufaktur, die ursprnglich schon im Oktober 2007 erffnet werden sollte. Ein Blick aus dem Fenster verheit nichts Gutes, es regnet in Strmen.

Doch davon lsst man sich nicht beeindrucken, schlielich sieht man nicht alle Tage so viele Wiesmann Roadster und GT (ber 200 angemeldete Fahrzeuge) an einem Ort.
Das Wetter will sich auch bei der Ankunft bei Wiesmann nicht berzeugen lassen, seine gute Seite zu zeigen, was aber erstaunlich viele Wiesmann-Besitzer nicht davon abgehalten hat ihre automobilen Schtze nach Dlmen zu bewegen. So bietet sich dem Betrachter eine unglaubliche Vielfalt an Farb- und Felgenkombinationen sowie eine bunte Mischung aus Roadstern und GTs. So leer wie es auf dem Auengelnde von Wiesmann war, so voll ist es nun im Inneren der Manufaktur.

Der Eingang befindet sich im Kopf des berdimensionalen Geckos, der als Firmenlogo die gesamte Manufaktur berspannt, und man wird von mehreren Wiesmann-Fahrzeugen im Showroom empfangen, die man aufgrund des Gedrnges allerdings nicht ruhig betrachten kann, also geht es weiter zu der glsernen Galerie, die einen guten Ausblick auf die Produktionsstrae von Wiesmann ermglicht. Genauso glsern sind auch die Bros, diese sind entlang der Galerie auch verglast und erlauben somit einen kurzen Blick auf die Schreibtische der Wiesmann-Macher. Natrlich ist die Produktion an den beiden Tagen (5. + 6. April) in Gange, so ist es sehr interessant einzelne Arbeitsschritte der Mitarbeiter zu sehen, wenn auch von der Galerie aus, direkt in die Produktion kommt man an den beiden Tagen nur als Wiesmann-Kunde. Trotzdem gibt es sehr viel zu sehen, von dem Zusammenschweien einzelner Rohre zu einem kompletten Rahmen ber die Entstehung der Kunsstoff-Karosserieteile bis hin zu den einzelnen Schritten der kompletten Endmontage vom Chassis zum kompletten Wiesmann.

Am Ende der Galerie gelangt man dann in den Wiesmann-Shop, der von Kleidung ber Modellautos bis hin zu Mode-Accessoires alles mit Wiesmann Logo bietet, was das Herz begehrt.
Und so konnte noch nicht einmal das schlechte Wetter das glckliche Gelingen dieses Tages hindern, schlielich gab es auch innerhalb der Manufaktur viel zu sehen.
brigens kann die Manufaktur an normalen Werktagen auch besucht werden und es sind Gruppenfhrungen durch die Produktion mglich, die dann sicherlich nochmals interessanter sind, als nur von der Galerie in die Produktion zu blicken.

Text und Fotos: Oliver Meyer

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.