Samstag, 7. Mai 2016

Noch ein Buch zum Thema - 90 Jahre Nrburgring von Hartmut Lehbrink bei Delius Klasing

Braucht es wirklich schon wieder ein Buch ber den Nrburgring? Oder ist alles schon erzhlt? Unter diesem Aspekt betrachten wir das neue Werk von Hartmut Lehbrink.

Die Entstehungsgeschichte der Nordschleife drfte bis ins Detail bekannt sein, dennoch ist Renn- und Ringfan Hartmut Lehbrink gelungen, die Fakten kurz und unterhaltsam zu bndeln. Im zweiten Teil seines Werks greift er die vielleicht wichtigsten Rennen in der Grnen Hlle heraus, beginnend mit dem GP von Deutschland 1927 mit dem Klassensieg der Bugatti-Pilotin Elisabeth Junek ber die Silberpfeilschlachten von 1934 und 1937, die Rckkehr von Mercedes in die Grand Prix 1954, die beiden denkwrdigen Rennen 1957, als Tony Brooks berraschend auf Aston Martin das 1.000-km-Rennen und Fangio nach unglaublicher Aufholjagd den GP gewann. Weitere britische Siege gelangen Stirling Moss 1961 und Jackie Stewart 1968, das bse Ende folgte 1976 mit Niki Laudas Feuerunfall.

Dem Abdruck einiger Gemlde von Michael Turner, die die Nrburgring-Atmosphre treffend wiedergeben, folgt das Kapitel "Meister des Rings", das etwas an Chris Nixons tolles Buch "Kings of the Nurburgring" erinnert. Auch Lehbrink hat seine Favoriten, beginnend mit Bernd Rosemeyer, Caracciola, Fangio, Moss usw. Die Auswahl von Toni Mang kann allerdings nur mit persnlicher Vorliebe erklrt werden.

Ein weiteres Kapitel lautet "Erinnerungen", 32 Zeitgenossen von Kurt Ahrens bis Toto Wolff (???) erzhlen mehr oder weniger interessante Geschichten ber ihre Beziehung zur und ihre Erlebnisse von der Grnen Hlle. Darunter fllt auch der Radfahrer Rudi Altig, der auf dem Ring Straenweltmeister 1966 wurde, der Autor selbst inklusive eines Fotos seines ersten missglckten Versuchs, der mit einem verbeulten Brezelkfer endete, oder noch lebende Ringbezwinger wie Tony Brooks, Stirling Moss, Hans Herrmann, Jacky Ickx und Jackie Stewart, aber auch Leute, die mit dem klassischen Ring meiner Meinung nach relativ wenig zu tun haben, z. B. eben Toto Wolff, David Coulthard, Christisn Danner oder Bernd Maylnder. Das erzeugt den Eindruck, dass Hartmut Lehbrink etwas krampfhaft versucht hat, dieses Kapitel umfangreicher zu machen. Nicht, dass diese Beitrge es an Unterhaltungswert fehlen lassen wrden, aber man bewegt sich teilweise schon abseits des Themas.

"90 Jahre Nrburgring" ist ein schn produziertes, gut geschriebenes Buch mit durchweg interessanten und schn reproduzierten Fotos, fr den Leser, der schon andere Titel zum Thema in der Hausbibliothek stehen hat, ist es allerdings kein Muss. Mal sehen, wem dann in zehn Jahren einfllt, was man zum 100-jhrigen noch schreiben kann.

"90 Jahre Nrburgring" von Hartmut Lehbrink ist bei Delius Klasing erschienen, 240 Seiten, 89 Farb- und 85 S/W-Fotos, ISBN: 978-3-667-10546-2, 49,90 Euro

Besprechung: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.