Sonntag, 9. November 2014

Hallo Meister - Von Werksttten, Autohusern und Mechanikern mit Benzin im Blut von Alexander F. Storz bei Motorbuch

Es gibt unendlich viele Autobcher, die zum Autofahren notwendige Infrastruktur kommt darin aber nur selten vor. Alexander F. Storz hat diese Lcke erkannt und mit Hallo Meister ein hchst unterhaltsames, aber auch informatives und historisch interessantes Buch zu diesem Thema zusammengestellt. Wir haben es mit Begeisterung gelesen.

Im ersten Kapitel geht es um Autohuser und Werksttten und deren Entstehung und Entwicklung. Bereits ab 1903 findet man historische Fotos, hufig aus Sddeutschland, aber selbst aus Wien oder dem Norden der BRD. Vor allem die Ausstellungsrume in frheren Zeiten erfreuen das Auge des Lesers. Raritten wie der Veritas bei einem Mnchner Hndler, aber auch das Zubehrangebot wie Kokosmatten fr den Furaum, frhe Waschanlagen oder Gebrauchtwagenpltze gehren zum Portfolio. Reparaturen auf der Strae oder im Hinterhof, abenteuerliche Abschleppwagen wie ein umgebauter Kapitn P 2,6, Gruben, Hebebhnen, Achsmessstnde und viele andere Details zeigt uns dieses Buch. Wenn man wie der Rezensent in einer Autowerkstatt aufgewachsen ist, kommen unglaublich viele Erinnerungen ans Licht.

Ein weiterer Bereich widmet sich der Kunst des Karosseriebaus und der Unfallreparatur. Neben ziemlich verbogenen Autos sehen wir auch den optisch eher hilflosen Busaufbau einer Firma Mller aus Niedersachsen, aber auch Unfallreparaturen an heute italienischen Klassikern wie einem Maserati A6 mit Pininfarina-Aufbau oder einem Fiat 1100 TV von 1956 ebenfalls von Pininfarina (nicht Fiat 1400 Vignale, wie der Autor flschlicherweise schreibt). Gut auch die Fotosequenz, wie ein Pfuscher einen Rostschaden an einem Lincoln Continental beseitigt. Dann folgt noch ein Kapitel ber die Fahrzeugbeschaffung in der ehemaligen DDR und schlielich wird noch ber den Fahrzeugverkauf an die Besatzungsmchte nach dem zweiten Weltkrieg berichtet, auch hier kann der Autor mit hervorragendem Bildmaterial aufwarten.

Die Begleittexte und Einfhrungen zu den einzelnen Kapiteln sind kurz und prgnant, manchmal leicht ironisch, aber meist mit viel Hintergrundwissen angereichert. Kleine Ungenauigkeiten, zum Beispiel wird ein Fiat 500 C Giardiniera mit Holztren als Belvedere bezeichnet, seien entschuldigt, insgesamt ist dieses Buch eine unterhaltsame, aber auch sehr informative Lektre, die fr den sehr fairen Preis von 19,95 Euro sehr viel bietet. Das Layout in Form eines Fotoalbums ist gelungen, die Wiedergabe der Bilder sehr gut, soweit es die Originale zulassen, naturgem sind die meisten Fotos schwarz/wei. Die Texte sind sauber redigiert. Von uns kommt fr diesen Titel eine uneingeschrnkte Empfehlung!

Hallo Meister - Von Werksttten, Autohusern und Mechanikern mit Benzin im Blut von Alexander F. Storz ist bei Motorbuch erschienen, ISBN: 978-3-613-03690-1, 178 Seiten, 259 s/w Bilder & 54 Farbbilder, Preis: 19.95

Rezension: Rudi Seidel

unsere fachhandelspartner:

Falls Sie Interesse an unserem Partnerprogramm haben freuen wir uns über eine Nachricht an info@auto-und-modell.de.